23.10.12 16:28 Uhr
 124
 

Hagen: Rentnerin fällt Gewaltverbrechen zum Opfer

Der Neffe einer 76-jährigen Rentnerin aus Hagen hatte von ihr seit einigen Tagen nichts mehr gehört. Als sie auch auf sein Schellen und auf Anrufe kein Lebenszeichen von sich gab, verständigte er die Polizei.

Als die Polizisten die Wohnung betraten, fanden sie die alte Dame tot vor.

Sie hatte schwere Kopf- und Halsverletzungen. Nach der Autopsie stand feste, dass die Rentnerin getötet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer, Hagen, Gewaltverbrechen
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo tötet Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot
Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?