23.10.12 13:28 Uhr
 111
 

Belgien: Ford-Werk in Genk wird wohl geschlossen

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" meldet mit Hinweis auf Konzernkreise dass das Ford-Werk in Genk (Belgien) zum Ende des nächsten Jahres aller Wahrscheinlichkeit nach geschlossen wird.

In Genk hat Ford etwa 4.300 Mitarbeiter, hier werden der Mondeo, der Sportvan S-Max und der Van Galaxy hergestellt.

Ford Europe in Köln erklärte, dass es sich nur um Spekulationen handele, weitere Erklärungen wurden nicht abgegeben. Die Gewerkschafter in Belgien kommen morgen zu einer Konferenz zusammen, um das Problem zu diskutieren. Sie haben bereits starken Widerstand angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ford, Belgien, Werk
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?