23.10.12 13:13 Uhr
 199
 

CDU schlägt vor, dass Sechsjährige schon zur Freiwilligen Feuerwehr gehen

Wenn es nach dem Vorschlag der CDU in Nordrhein-Westfalen geht, soll die Freiwillige Feuerwehr schon für Sechsjährige geöffnet werden.

Aktuell ist zehn Jahre das Eintrittsalter bei der Jugendfeuerwehr. Die CDU möchte daher das Feuerschutzgesetz ändern.

Die Unionspartei geht davon aus, dass es so für die Freiwillige Feuerwehr einfacher ist, Nachwuchs heranzuziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, CDU, Feuerwehr, Vorschlag
Quelle: nachrichten.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2012 13:47 Uhr von Chef-Chris
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ähhmm ist in anderen bundesländern durchaus schon so umgesetzt. und es gibt durchaus ein paar gute argumente dafür. denn wenn man sich einmal für einen "verein" eintschieden hat bleibt man häufig auch dabei. und so kann man den fußballvereinen wenigstens ein wenig konkurrenz machen. gerade in jungen jahren sind die kids besonders begeisterungsfähig für dinge wie feuerwehr.

allerdings sollte man die damit verbundenen probleme nicht außer acht lassen, zb müssen die gerätehäuser den bedürfnissen von kleineren kindern angepasst werden was mit durchaus nicht unerheblichen kosten verbunden ist. weiterhin müssen die ausbilder weiter geschult werden im umgang mit jüngeren kindern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?