23.10.12 12:26 Uhr
 369
 

Skandal nach Prügelattacke: Sido nun auch wegen Suchtmittelmissbrauchs unter Verdacht

Nachdem sich der Rapper Sido selbst wegen einer Prügelattacke gegen einen österreichischen Reporter um sein Mitwirken bei der OFR-Talentshow "Die große Chance" gebracht hat, weitet sich der Skandal um den 31-Jährigen aus.

Nun ermittelt die österreichische Polizei gegen den Rapper. Chefinspektor Roman Hahsinger äußerte am gestrigen Montag: "Wir haben Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Suchtmittelmissbrauchs gegen Sido eingeleitet. Es handelt sich in beiden Fällen um ein Offizialdelikt".

Sido wurde für eine Aussage von der Polizei vorgeladen. Sein Prügel-Opfer Dominic Heinzl äußerte, dass die Anwendung von körperlicher Gewalt nicht zu entschuldigen sei. Sido wäre sich aber wohl seines falschen Verhaltens bewusst, so Heinzl weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Skandal, Droge, Verdacht, Rapper, Sido
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar