23.10.12 12:21 Uhr
 199
 

London: Hersteller der schwarzen Kulttaxis ist insolvent

Jeder London-Besucher kennt die typischen schwarzen Taxis der britischen Hauptstadt, doch nun ist der Hersteller der "Black Cabs" pleite.

"Manganese Bronze" hat Insolvenz eingereicht und hofft nun auf einen staatlichen Rettungsschirm.

Eigentlich sollten chinesische Autobauer finanziell einspringen, doch aus dem Deal wurde nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, London, Hersteller, Insolvenz, Taxi, Rettungsschirm
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?