23.10.12 09:54 Uhr
 1.325
 

Bahrenfeld: Fischhändler muss auf Gräten im Fisch hinweisen

Ein Fischhändler aus Bahrenfeld muss jetzt mit einem Schild darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht, dass sich in seinem verkauften Fisch auch Gräten befinden.

Der Fischhändler sagte: "Ein Kunde kaufte sich ein Räucherlachs-Fischbrötchen. Eine kleine Gräte blieb ihm im Hals stecken. Angeblich konnte sie erst im zweiten Krankenhaus entfernt werden".

Der Händler bot dem Kunden freie Auswahl an Fisch an, für seine erlittenen Unannehmlichkeiten. Doch er wurde vom Kunden verklagt. Außergerichtlich wurde eine Vergleichszahlung von 500 Euro vereinbart. Das Warnschild wurde vom Richter persönlich vordiktiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Klage, Fisch, Richter, Schild, Gräte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2012 10:57 Uhr von knuddchen
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2012 10:59 Uhr von DariusStone
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
so, jetzt wirds hier genauso schlimm wie bei den Amis, müssen wir jetzt auch bald angeben wenn der Kaffee heißt ist oder das Auto schnell fährt oder dass man bei einem Sprung ist Wasser nass wird ? Oder ist das einfach nur Bild?
Kommentar ansehen
23.10.2012 11:24 Uhr von OttoKarl
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Im Fisch sind Gräten? Ist mir ja ganz neu. Besteht die Möglichkeit, daß es unter den Richtern auch Idioten gibt?
Kommentar ansehen
23.10.2012 11:30 Uhr von Pils28
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@DariusStone: Nein, die Amis haben eine ganz andere Stufe. Dort werden nicht nur x Einwilligungen unterschrieben, der Vorgang wird mittlerweile sogar auch noch gefilmt, damit hinterher nicht bestritten werden kann, dass man selbst unterschrieben hat. Aber wirklich, mir hat man als Kind beigebracht, dass Fish Gräten haben kann und ich vorsichtig essen soll. Der gesunde Menschenverstand sollte vorrausgesetzt werden, um eingenständig ein Leben zu führen.
Kommentar ansehen
23.10.2012 12:48 Uhr von SilentPain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zum Glück haben wir eine etwas andere Rechtsprechung wie
im Amiland - so eine Volksverblödung wie dort wird es
hier sicher nicht geben - zumindest nicht in dem Ausmaß

man sollte daraus ein (Internet) Meme machen
um diesen Unsinn anzuprangern

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?