23.10.12 06:08 Uhr
 348
 

Neue Feinschmecker-Delikatesse: Altes, trockenes Fleisch mit Schimmelgeruch

"Dry Aged Beef" ist eine neue Delikatesse in Gourmet-Restaurants. Das Fleisch hat einen für Feinschmecker sehr gewöhnungsbedürftigen Zustand. Es ist Wochen alt, schrumpelig vor Trockenheit, leicht schwarz wie Blutwurst und äußerlich hart wie Brotkruste. Es riecht außerdem nach Moschus und Schimmel.

Für diese zarten, auf dem Rost gegrillten Steaks, zahlen Gourmets enorm hohe Preise.

Der Trend kommt aus den Vereinigten Staaten, doch dort ist das gar nicht so neu. Schon die Indianer trockneten in der Sonne Fleisch und machten es durch Räuchern und Pökeln haltbarer. In den Indianer-Reservaten von Arizona und Utah kann man heute noch beobachten, wie das Fleisch so bearbeitet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Essen, Trend, Fleisch, Indianer, Delikatesse, Feinschmecker
Quelle: www.wanted.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2012 17:43 Uhr von Sonny61
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es grün wird ist es für Vegetarier!
Kommentar ansehen
23.10.2012 20:13 Uhr von Dry_Aged
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dry Aging hat nichts mit Pökeln zu tun. Das Fleisch reift an der Luft und wird nicht mit Kochsalz und Salpeter behandelt wie beim Pökeln.

Und Schimmelgeruch muss auch nicht sein. Installiert man nämlich eine Salzwand in der Reifekammer, dann riecht das Fleisch frisch-würzig: http://pinterest.com/...

Das Salz wirkt hygroskopisch und desinfizierend. Dadurch muss der Metzger das Fleisch während des Reifeprozesses nicht impfen oder sonstwie behandeln.
Kommentar ansehen
26.10.2012 15:17 Uhr von Beeeeef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gibt es in verschiedenen reifegraden und sogar online zu kaufen... zwischen drei (bei edeka glaube ich) bis acht wochen wie hier http://www.dry-aged-beefsteak.de habs schon probiert, ist halt echt vieeel besser als "normales" fleisch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?