22.10.12 21:43 Uhr
 989
 

Frankreich: Selbstmörder springt aus Fenster - Und landet auf einer Passantin

In Frankreich wollte sich jetzt ein 49 Jahre alter Mann das Leben nehmen. Dazu sprang er aus dem Fenster seiner Wohnung im zweiten Stock.

Doch statt auf der Straße, landete er auf einer zufällig vorbeikommenden Passantin.

Diese federte den Sturz ab, so dass keiner von beiden ernsthaft verletzt wurde. Trotzdem wurden beide in ein Krankenhaus gebracht zur Untersuchung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Frankreich, Krankenhaus, Sturz, Fenster, Selbstmörder
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2012 23:19 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollte er jetzt mal in Behandlung gehen. Sonst versucht er es ein zweites Mal und dann wird er nicht so viel Glück haben.
Kommentar ansehen
15.12.2012 20:22 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er Glück gehabt.
Auf ein Motorrat geknallt hätte er sich vermutlich was gebrochen.
Aber so ein Dach von nem Passat ist relativ weich, wenn man nicht gerade auf die Streben fällt...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?