22.10.12 20:42 Uhr
 461
 

Giftalarm am Flughafen Tegel: Nun redet die Putzfrau

Durch giftige Dämpfe wurden am Flughafen Tegel am vergangenen Samstag rund 65 Personen verletzt (ShortNews berichtete). Im Verdacht steht eine falsche Dosierung von Putzmitteln.

Nun meldet sich erstmals die Putzfrau zu Wort, die den Giftalarm durch das Reinigungsmittel Milizid ausgelöst haben soll. Sie sei sich keiner Schuld bewusst, falsch gehandelt zu haben.

"Ich habe alles richtig dosiert, bin nicht Schuld. Riechen Sie, das kann nicht zu dem Problem geführt haben", sagte die Putzfrau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Gift, Putzfrau, Tegel, Dosierung, Reinigungsmittel
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 21:05 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verantwortlich wäre meiner Meinung der: Arbeitgeber einer Servicekraft, die aus Versehen falsch handelt. Aber gibt es im professionellen Bereich nicht Automaten die die Sodierungen automatisch auf den Anwendungsbereich anpassen? Hab so etwas mal im Krankenhaus gesehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?