22.10.12 20:15 Uhr
 807
 

Slowenien: Stadt Maribor bezahlt Firma mit Einnahmen aus Radarfallen

In Maribor sind viele Autofahrer stinksauer auf die Stadtverwaltung. Letzten Dienstag wurden 14 von insgesamt 23 geplanten Radarfallen in Betrieb genommen. Binnen zwei Tagen wurden bereits 8.000 Autofahrer geblitzt.

Die Bürger regen sich darüber auf, dass die Einnahmen nicht einmal der Stadt zugute kommen, sondern an das Unternehmen Iskra Sistemi gehen. Diese Firma erhält 92 Prozent der Einnahmen über einen Zeitraum von 15 Jahren.

Im Gegenzug hat sich die Firma verpflichtet, das Ampelsystem der Stadt zu modernisieren und anschließend zu warten. Am Sonntag wurden zwei der neuen Radarfallen angezündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Stadt, Firma, Slowenien, Radarfalle, Einnahmen, Maribor
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2012 15:40 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Am Sonntag wurden zwei der neuen Radarfallen angezündet."
Hey, musste spontan gleich auf PLUS drücken...

(Sorry dass ich Vandalismus in diesem Zusammenhang nicht schlecht finde...)
Kommentar ansehen
28.02.2013 20:24 Uhr von JustMe27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder einer, der das Bewertungssystem nicht versteht. Man soll die Qualität der news bewerten, nicht den Inhalt. Den hat der Autor ja nicht erfunden. News von Crushial sind davon selbstverständlich ausgenommen! Und selbst der kann wenn er will....
Kommentar ansehen
04.03.2013 13:35 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27
Ich sehe das anders.
Wenn mir eine News auch inhaltlich gefällt, und auch in brauchbarer Form vermittelt wurde, ist mir das ein PLUS wert.

Wenn du nur News nach der Form bewertest, dann kann Crushial ja eine Schrottnews in gutem Deutsch perfekt wiedergeben. Trotzdem kriegt er dann ein Minus, weil ich keine Titten und Klatsch News lesen will...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?