22.10.12 15:32 Uhr
 476
 

Chemnitz: Verkäufer malträtierte schwangere Freundin mit einer Taschenlampe

"Ich weiß, dass mich Alkohol aggressiv macht", sagte ein 27-jähriger Verkäufer letzte Woche vor dem Amtsgericht Zwickau. Im Frühjahr dieses Jahres soll er seine damals im fünften Monat schwangere Freundin verprügelt haben.

Sie hatte dem Verkäufer unter anderem seinen Alkoholkonsum vorgeworfen, Der Mann packte sie daraufhin an den Haaren und schleuderte ihren Kopf gegen die Wand. Außerdem soll er sie noch mit den Fäusten und einer Taschenlampe malträtiert haben.

Der Vorsitzende Richter schüttelte beim Betrachten der Fotos von der verletzten Frau den Kopf und verurteilte den Mann zu neun Monaten Haft ohne Bewährung. Er verbüßt bereits eine Haftstrafe wegen Diebstahls und wird regelmäßig von seiner Freundin im Knast besucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Freundin, Verkäufer, Taschenlampe
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 16:03 Uhr von gofisch
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
arschloch? ja. strafe verdient? auf jeden.

aber der frau ist offensichtlich nicht zu helfen. kann so was echt nicht verstehen.
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:21 Uhr von MorgenStuhl
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
religion herkunft nationalität: religion herkunft nationalität warum wird diese nicht erwähnt, weil es wiedermal ein kulturbereicherer ist, im islam ist doch die frau nix wert, diese Religion ist rückständig.

[ nachträglich editiert von MorgenStuhl ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 17:29 Uhr von omar
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@MorgenStuhl: Du verzapfst gerade echten "Morgenstuhl".

Der Täter ist vermutlich eher das Gegenteil von einem Kulturbereicherer, und auch kein Moslem (sonst wäre er kein Trinker):
"Zwickau. Marc G."...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?