22.10.12 14:21 Uhr
 1.475
 

Haftantritt für "Pussy Riot": Kritikerinnen kommen in "schlimmstmögliche Camps"

Zwei Mitglieder der Punk-Band "Pussy Riot" müssen ihre Haftstrafe in Straflagern antreten, die weit von Moskau entfernt liegen.

Die beiden Mütter werden in Lager untergebracht, die laut Bürgerrechtlern als "schlimmstmögliche Camps" gelten.

Nadeschda Tolokonnikowa werde in einem "Höllenlager" in Mordiwien eingesperrt und Maria Aljochina landet im Ural.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Haft, Pussy Riot, Camps
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 15:09 Uhr von El_Caron
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
@Malefiz: Viele Opfer wussten, was ihnen blüht, als sie sich gegen autoritäre Regime gestellt haben. Das macht es noch lange nicht weniger falsch.

Ich kann die auch drohen, Dir einen vor den Latz zu hauen, wenn wenn Du das weiter verteidigst. Trotzdem wäre das natürlich falsch, obwohl Du nun die Konsquenzen kennst.

Kritk an einer Regierung MUSS in jeder (anderen Menschen nicht illegitim schadenden) Form erlaubt sein und für ein bisschen Tanzen in Kirchen verdient niemand Straflager.
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:10 Uhr von Endgegner
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
War klar: ihnen wahrscheinlich auch. Aber sie haben erreicht was sie wollten: Viele Menschen machen sich Gedanken über Politik und Verhältnisse in Russland. Aber bis Putin 2020 abdankt wird sich wahrscheinlich nichts ändern.
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:11 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach Diese Bösen Staaten und ihr inoffiziellen KZs(Umerziehungslager) für Landsleute, die sich nicht schicken....

Wen haben sie denn umgebracht, dass es solch eine Strafe sein muss ?

"Die Domestizierung von Menschen ergibt sich durch die Auslese und Isolation solcher Individuen zur Züchtung der Art, die den gewünschten Eigenschaften am meisten entsprechen, zum Beispiel eine geringere Aggressivität gegenüber Artgenossen. Zweck der Domestizierung ist die Verwendung als Nutz- oder Heimtier. "

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:31 Uhr von Onid_A
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Malefiz: Scheint so als sei die eigentliche Problematik komplett an dir vorbei gerauscht.

Wenn Bürger demonstrieren, in welcher (gewaltlosen) Form auch immer, dann haben sie jedes Recht dazu. Wie Russland mit seinen Demonstranten um geht ist aber in Europa bekannt.

Wer jetzt aber denkt in Europa läuft es anders, der hat falsch gedacht. Ich weiß dass über die Demonstrationen in Griechenland nicht viel berichtet wird aber nehmt Euch doch mal die Zeit und schaut Euch an wie die dortige Polizei, mit Hilfe von menschenunwürdigen EU Gesetzen, mit den Demonstranten umgeht.

Habt ihr gewusst das es in der EU mittlerweile legal ist Demonstranten mit Steinen zu bewerfen und zu töten?

Aber lehnt Euch zurück, schimpft weiter über Russland und schaut weiterhin zu wie unsere jungen Menschen von Polizisten getötet werden weil sie gegen ein menschenverachtendes Finanzsystem demonstrieren. Alles wird gut!

Demokratie... coming soon!
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:34 Uhr von Komikerr
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ihr Pseudo Moralisten: regt mich auf....
Sry dass mal zu sagen, aber in Russland herrscht mehr Meinungsfreiheit als hier in Deutschland.
In Russland werden Zeitungen gedruckt, Radiosendungen verbreitet und Fernsehsenungen ausgestrahlt, in welchen selbst der böse, böse Putin auf so satirische Art und Weise veräppelt werden, dass wäre ich net so ein Freund von schwarzen Humor, ich den Kopf schütteln würde.
Es wird sich im öffentlichen Fernsehn über das Privatleben des Präsidenten lustig gemacht, über seine "Oben ohne" Auftritte, über Tanzeinlagen im Privaten Rahmen....
Wo seh ich dass den hier in Deutschland???
Schröder lies es verbieten, auch nur ein Wort drüber zu verlieren mit androhung von Anzeigen, dass er sich die Haare färbt, ein Aufschrei ging durch Deutschland als Madame Merkel im Urlaub im Badeanzug gezeigt wurde. Darf man eine Bundeskanzlerin so zeigen?
NEIN, SKANDAL

Die 3 Grazien haben alle Warnschüsse die sie bis dato bekamen( und es waren verdammt viele ), iggnoriert, also landen sie irgendwann vorm Kadi und werden für ein paar Jahre weggesperrt.
Thema schluss aus.

Welche Menschen machen sich Gedanken über die Politik Russland´s?
Die Russen?
Nein, dem grössten Teil der Bevölkerung ist der Westen scheiss egal.
Die Zeiten wo der Westen als Oase der Freiheit galt, sind vorbei, denn den meisten Russen brachte die Westeuropäische Staatsform, die Perestrojka nichts, oder gar Schaden. Kein Mensch braucht ideologische Freiheiten, wenn er nix zu fressen auf dem Tisch hat, oder keinen Job findet oder trotz Job´s nicht bezahlt wird, weil man das Land ausbluten hat lassen.

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:18 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Komikerr: Aber die 3 Tanten haben doch wirklich nichts schlimmes getan, ausser ein paar Gefühle verletzt vieleicht, die haben ja nicht die Kirche zerlegt, nur ein bisjen rumgetrollt lol

Und wo betet man gewöhnlich zu Gott, meist in der Kirche, ihr Gebet war eben etwas anders, als es in der Bibel vorkommt, aber sie haben trotzdem zu Gott gebetet, für für Sie eine bessere Zukunft, eben ohne Putin, was soll daran verkehrt sein...das hat ja wohl nen künstlerischen Symbolwert...irgendwie ^^
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:36 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn der allmächtige Gott: sauer auf sie wäre, dass sie seine schöne Kirche besudelt haben, dann müsste es ihm ja ein Leichtes sein, sie ganz direkt selbst zu bestrafen.

Ich werde nie verstehen, warum Menschen sich aufgerufen fühlen, im Namen eines Gottes zu richten und zu henken.
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:38 Uhr von Komikerr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: Es war aber eben kein Gebet, was die Grazie mit den dunklen, kurzen Haare gegenüber dem Spiegel zugab.
Es wurde ein "illegales" Interview über die Anwälte geführt, wo sie zugab, dass es sich um einen politischen Protest gehandelt hat.
Es war ja auch nicht das erste "Gebet" dieser Art in einer Kirche. Diese Art Gebete gab´s schon in anderen Krichen und man hat die Damen rausgezerrt.... wobei ich fast behaupten will, zu ihrer eigenen Sicherheit, weil einige Gläubige gingen auf die Grazien schon los.
Man hat diese "Band" unbehelligt prostesiteren lassen, man hat sie nackt singen lassen, nackt in Museen vögeln lassen, sich Hühner in die Pussy stecken lassen, nackt in der Metro essen lassen... Sie wurden verwarnt, von der Polizei / Sicherheitsdienst gebeten den Ort zu verlassen etc.
Aber für den russisch-orthodoxen Glauben, wichtigste Kirche, dort KEIN Gebet sondern Beleidgungen aller unterster Schublade u.a. gegen den Patriarchen dieser Kirche zu... beten?! geht zu weit.
Auch die Damen die vor garnich langer Zeit nackt in den Kölner Dom reingingen um auch auf diese Art und Weise zu "beten" bekamen einen Platzverweis, wurden rausgeworfen und bekamen Strafanzeigen.
Und ich glaube es gibt in Deutschland keinen § gegen künstlerische Symbolwerte ;-)

Und Noseman... :-)
Im Namen Gottes richten und henken... dann braucht kein Land ein Gesetzbuch mehr, denn einige sehr wichtige Gesetzesgebungen basieren auf der Bibel... sowas wie du sollst nicht töten, stehlen, betrügen und sowas^^


[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 17:03 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Komikerr: "Man hat diese "Band" unbehelligt prostesiteren lassen, man hat sie nackt singen lassen, nackt in Museen vögeln lassen, sich Hühner in die Pussy stecken lassen, nackt in der Metro essen lassen... Sie wurden verwarnt, von der Polizei / Sicherheitsdienst gebeten den Ort zu verlassen etc. "

Uhh...das macht mich gerade irgendwie geil, die müssen ja richtig versaut sein :)
Schickt sie zu mir, ich werden ihnen den Dämon schon austreiben lol

Da oben, die links auf dem Bild, die ist noch zu retten...ich kann das übernehmen :)

Vieleicht haben die ja die russische Zahrin als Vorbild, wer weiss...es Katharina die Große, oder wie die hieß, die die vom Pferd vergewaltig wurde ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 17:14 Uhr von Komikerr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bibabuzzelmann: Du meinst eher Claudia und es war ein Schäferhund ;-)

Zu dir schicken wird schwer, aber ich bin sicher, einer guten alten Teufelsaustreibung mit Peitschen und Knebeln haben die Wärter nix dagegen... und sooo weit ist Mordovia-Lager nun auch wieder net... ich mal die ne Route dahin und leih dir meine Winterjacke ;-)
Kommentar ansehen
22.10.2012 17:42 Uhr von P.Jay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jens70: Absolut richtig !!! Hier für die negativ bewertungen :
http://bundes.blog.de/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?