22.10.12 13:29 Uhr
 1.731
 

Kolumbien: Entführte behauptet, von Affen im Dschungel großgezogen worden zu sein

Marina Chapman wurde laut ihren Angaben mit fünf Jahren in Kolumbien entführt und einfach im Dschungel ausgesetzt.

Die Engländerin wurde dann angeblich fünf Jahre lang von Kapuzineräffchen großgezogen. Sie lebte wie Tarzan und lernte in der Affen-Gesellschaft Beute, wie Vögel und Kaninchen, zu fangen.

Eines Tages wurde das Mädchen von Jägern entdeckt und an ein Bordell verkauft, von wo sie erst als Teenagerin fliehen konnte. Nächstes Jahr soll ihre abenteuerliche Lebensgeschichte "The Girl With No Name" als Buch erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kolumbien, Affe, Dschungel, Entführte
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 13:30 Uhr von PumpGun
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
was sind: Afen ?

Steht so in der Überschrift. Sind das Ureinwohner ?
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:10 Uhr von Monstrus_Longus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einbildung: Diese Geschichten stimmen so gut wie nie. Man hat das untersucht. Sowas kann über Monate vielleicht mal gut gehen, aber nicht über Jahre. Sehr viele Fälle haben sich später als falsch herausgestellt. Für solche Kinder gabs nen speziellen Namen. Fällt mir jetzt aber nicht mehr ein. Man weiß aber nicht, was das Mädchen erlebt hat in der Zeit. Sicher verdrängt sie auch viel. Wer weiß wo sie war.
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:40 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weibliche Kapuzineraffen, wiegen 2 bis 3 Kg.sie dürften kaum dazu in der Lage sein
ein Kind 5 Jahre lang mit sich zu führen.
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:06 Uhr von El_Caron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@monstrus_longus: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 15:20 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lol...komische Geschichte ^^: "Eines Tages wurde das Mädchen von Jägern entdeckt und an ein Bordell verkauft,..."

Und die "Affen" waren ihre besten Kunden ^^
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:04 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch dazu leben Kapuzineraffen auf den Bäumen ,ich kann mir kaum vorstellen das ein
Kind von Ast zu Ast springt , mit 5 Jahren wiegt man schon
viel mehr wie die Affen.
Kommentar ansehen
22.10.2012 18:19 Uhr von Sonny61
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wurde sie durch ein "Drogenfeld" gezogen und hat weisse Affen gesehen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?