22.10.12 13:12 Uhr
 1.752
 

67-Jähriger wurde wohl versehentlich zum Geisterfahrer - Nagelbrett stoppte ihn

In der Nacht zum Montag wurde auf der A 8 ein 67-jähriger Autofahrer von der Polizei gestoppt.

Der Mann war offenbar versehentlich falsch herum auf die Autobahn gefahren und wurde damit zum Geisterfahrer. Da er auf die Signale der Polizei, die ihn zum Anhalten bewegen sollten, nicht reagierte, warfen die Beamten ein Stop-Stick vor das Fahrzeuge.

Durch diese Art Nagelbrett entwich die Luft aus den Reifen langsam, so dass der Fahrer stoppen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Geisterfahrer
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 13:37 Uhr von heinzinger
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Es wird immer schlimmer...

Bald braucht man ein Auto wie aus Death Race um heil ans Ziel zu kommen
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:07 Uhr von Joyrider
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ trara123456789: Für die Behauptung hätte ich doch gerne mal eine Quelle.
Denn außer einer Statistik aus Bayern gibt es dazu (soweit ich eben gesehen habe) keine Zahlen.

Und die bayerische Statistik spricht da eine klare Sprache:
http://www.mittelbayerische.de/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:14 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt doch: genug Hilfsmittel, die schon erfolgreich gegen falsches Auffahren auf Autobahnen getestet wurden, da gab es doch so eine Art klappbares Brett, was nur hochklappt, wenn man von der falschen Seite drauffährt und somit die Weiterfahrt stoppt.
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:21 Uhr von RUPI
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Demjenigen, der falsch auf die Autobahn auffährt und selbst dann nicht, wenn der Mittelstreifen/Seitenstreifen auf der falschen Seite ist, merkt, dass da irgendetwas nicht stimmt .... gehört lebenslang die Fahrerlaubnis entzogen, egal wie alt er/sie ist denn diese Person ist nicht nur eine Gefahr für sich selbst sondern für alle anderen auch und sollte ohne weitere Diskussion aus dem Verkehr gezogen werden.

Für solche Personen ist Bus/Bahn die bessere Alternative!
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Krähenfüße ausgelegt lol

War das nicht in "Need for Speed" ? ^^

@Kingof
Jo, sollten se mal in die Auffahrten einbauen...wer dann nicht gerade am Heizen ist, sollte auch so schon erkennen, dass er falsch abgebogen ist....weil die kucken dich dann komisch an, diese Zacken die noch oben ragen.
Kommste von der richtigen Seite, dann werden die beim Drüberfahren runtergedrückt.

Aber vermutlich sind die Kosten dafür zu hoch, und es gibt noch zu wenige Unfälle dieser Art, als dass es sich lohnen würde, vermute ich.
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:29 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Luft raus: wohl nicht nur aus den Reifen, sondern auch aus dem Hirn des Autors und des Checkers...

"ein Stop-Stick vor das Fahrzeuge..."

Mann Mann Mann
Kommentar ansehen
22.10.2012 14:36 Uhr von cyp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also ehrlich, was ist denn das für eine Sauklaue? Ich bin für eine Rechtschreibprüfung aller Newsschreiber.

Zitat: "Durch diese Art Nagelbrett entwich die Luft aus den Reifen langsam, so dass der Fahrer stoppen musste." Hätte mir damals jede Deutschlehrerin um die Ohren gehauen und sich danach weinend die Füsse umklammert. Das Wort langsam in diesem Satz bezieht sich genau auf was? Die Geschwindigkeit der Luftentweichung? Dann gehört das auch in diesen Teil des Satzes, verdammig!!

Zitat: " Da er auf die Signale der Polizei, die ihn zum Anhalten bewegen sollten, nicht reagierte, warfen die Beamten ein Stop-Stick vor das Fahrzeuge. "

Aua Aua Aua :(


[ nachträglich editiert von cyp ]
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:05 Uhr von Hidden92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte: an jede Ausfahrt diese Nägel anbringen die nur in eine Richtung aufhalten.
Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt schon in Lebensgefahr bin weil jeden Tag irgend ein Rentner die Ausfahrt hochfährt.
Kommentar ansehen
22.10.2012 17:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem mit Serienmässigen Nagelbrettern an Auffahrten/ Abfahrten wäre wohl, dass jeder, der von so nem Ding erwischt wurde, dann auch noch Schadensersatz für die zerfetzten Reifen und damit auch beschädigten Felgen verlangen würde.

Und leider gibt es genügend leicht verkalkte Richter, die dem auch noch zustimmen würden.
Kommentar ansehen
22.10.2012 20:10 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
A8 geht von Karlsruhe fast bis Salzburg: Insofern wäre eine Ortsangabe (bei Günzburg) nicht schlecht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Joey Bada$$ kuckt ohne Brille in Sonnenfinsternis und hat Augenprobleme
Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
Diese Seite sammelt die peinlichsten Tinder-Anmachen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?