22.10.12 12:44 Uhr
 221
 

Retzbach: Schwerer Betonklotz wird von einer Brücke vor ein Auto geworfen

Eine bislang unbekannte Person hat am Sonntagmorgen von einer Brücke einen schweren Betonklotz auf die Bundesstraße 27 geworfen.

Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen, sodass der PKW beschädigt wurde. Dem 48-jährigen Fahrer passierte zum Glück nichts.

Am Ort des Geschehens fand man auch ein Gefäß aus Terrakotta, welches offenbar zur selben Zeit von der Brücke geworfen wurde. Die Polizei vermutet deshalb, das zwei Täter beteiligt waren.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Brücke, Wurf, Beschädigung
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 13:19 Uhr von Atarix777
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es erstaunt mich doch immer wieder zu lesen, was es für Idioten auf diesem Planeten gibt!

Wie langweilig muss es einem den sein, dass man auf solche beschissenen Ideen kommt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?