22.10.12 06:26 Uhr
 106
 

Langenhagen: Einbrecher legen Feuer in Schule

In Langenhagen bei Hannover brachen offenbar Täter in eine Schule ein, indem sie ein Fenster einschlugen und dann von dort ins Gebäude gelangten.

Anschließend legten sie im Schulgebäude Feuer. Ein Anwohner beobachtete eine starke Rauchentwicklung und rief die Feuerwehr.

Personenschaden entstand nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 25.000 Euro. Am Montag werden sich die Brandermittler der Ursache widmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Feuer, Einbrecher, Ermittler
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 08:15 Uhr von dajus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würdemich nicht wundern: wenn es am Schluss ein Schüler war, der eine Klausur nicht schreiben wollte....

Ansonsten für alle anderen.....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.10.2012 16:55 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dajus: In Langenhagen und dem Rest von Niedersachsen sind Herbstferien bis Anfang November.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?