22.10.12 06:17 Uhr
 1.950
 

Bollywood trauert: Yash Chopra an den Folgen des Denguefiebers gestorben

Der "König der Romantik" Yash Chopra, geboren am 27. September 1932 in Lahore, ist am Sonntagabend im Krankenhaus von Mumbai infolge des Denguefiebers im Alter von 80 Jahren gestorben.

Er verhalf Bollywood-Stars wie Shah Rukh Khan zu großem Ruhm. Insgesamt hat er mehr als 50 Filme gedreht und gehörte so zu den größten und erfolgreichsten Regisseuren Indiens.

Seine Filme hatten unter anderem umstrittene Gesellschaftsthemen und Romantik zum Thema, aber auch Action-Thriller gehörten zu seinem Repertoire. Er erhielt einige Auszeichnungen, darunter sechs nationale Filmpreise und elf Filmfare Awards, vier Auszeichnungen erhielt er als bester Regisseur.


WebReporter: sfobiwahn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Indien, Fieber, Bollywood
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 12:48 Uhr von Knutscher
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In tiefer Trauer: Ruhe in frieden Yash Chopra ........
Kommentar ansehen
14.11.2012 15:22 Uhr von wer klopft da
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer ist das?
Und "Er verhalf Bollywood-Stars wie Shah Rukh Khan zu großem Ruhm."
Kann nicht so doll gewesen sein , kenn ich auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?