21.10.12 20:12 Uhr
 387
 

Frankfurter Zoo: Erdmännchen sterben bei Erdrutsch in ihrem Gehege

Im Frankfurter Zoo herrscht momentan Trauer. Dort sind bei einem Erdrutsch im Gehege der Erdmännchen wahrscheinlich alle sechs Tiere ums Leben gekommen.

Das Freigehege war nach heftigen Regenfällen einfach zusammengestürzt. Das ganze passierte schon vor rund zwei Wochen, so dass es nun keine Hoffnungen mehr gibt, dass noch Tiere leben.

Weiter erklärte der Zoo, dass die Bergung auch deshalb schwierig sei, weil man nicht wisse, wo man genau suchen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Erdrutsch, Gehege, Erdmännchen
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2012 00:22 Uhr von Biblio
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
aha: und ich habe immer gedacht, die Tiere würden in den Zoo gesperrt, weil das Leben im Zoo sicher sei, so sicher scheint es nun doch nicht zu sein, und zu schade sind sich die Zoobediensteten auch noch, nach den lustigen kleinen Erdmännchen zu suchen, wirklich, kaum zu glauben, was ich hier lesen muss,

Zoombie-Nation

[ nachträglich editiert von Biblio ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?