21.10.12 16:22 Uhr
 1.064
 

Fußball/Italien: Fans verhöhnen mit Sprechchören vor kurzem verstorbenen Spieler

Besonders geschmacklose Szenen haben sich jetzt in Italien während der Zweitligapartie zwischen Livorno Calcio und Hellas Verona abgespielt.

Eine Gruppe von Verona-Fans stimmte hämische Sprechgesänge gegen den im April während eines Spiels an Herzversagen gestorbenen Profi Piermario Morosin an. Dieser spielte damals für Livorno.

Die Verantwortlichen von Hellas distanzierten sich deutlich von den betreffenden Fans. Derartige Fans sollen aus den Stadien verbannt werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Spieler, Todesfall
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2012 16:44 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbannen.!?? Sagt doch mal, w i e !!??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?