21.10.12 12:33 Uhr
 477
 

Brandt Zwieback plant große Investitionen

Die Traditionsfirma Brandt Zwieback in Hagen plant in den kommenden Jahren größere Investitionen in seine Standorte. Dabei setzt das Unternehmen auf den Verkauf von Müslis und Hörnchen.

"Im Jubiläumsjahr soll es eine Investitionsoffensive geben, um das Unternehmen für die nächste Generation fit zu machen. Konkret handelt es sich um eine Summe von 20 Millionen Euro, die in die Werke investiert wird", sagte Carl-Jürgen Brandt.

Derzeit betreibt Brandt noch drei Standorte an denen insgesamt 808 Mitarbeiter beschäftigt sind.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Lebensmittel, Investition
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2012 12:55 Uhr von joe.marc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wohl hoffentlich wieder in Hagen.

Denn da gehört Brandt Zwieback nämlich hin!!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?