21.10.12 12:33 Uhr
 474
 

Brandt Zwieback plant große Investitionen

Die Traditionsfirma Brandt Zwieback in Hagen plant in den kommenden Jahren größere Investitionen in seine Standorte. Dabei setzt das Unternehmen auf den Verkauf von Müslis und Hörnchen.

"Im Jubiläumsjahr soll es eine Investitionsoffensive geben, um das Unternehmen für die nächste Generation fit zu machen. Konkret handelt es sich um eine Summe von 20 Millionen Euro, die in die Werke investiert wird", sagte Carl-Jürgen Brandt.

Derzeit betreibt Brandt noch drei Standorte an denen insgesamt 808 Mitarbeiter beschäftigt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Lebensmittel, Investition
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien