21.10.12 11:48 Uhr
 196
 

München: Taxi prallt an Heck eines Reisebuses - Insassen des Taxi schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Nacht in München. Auf der Straße Georg-Brauchle-Ring/Landshuter Allee war ein voll besetztes Taxi in das Heck eines Reisebusses geprallt, der aufgrund eines technisches defektes dort stand.

Der Aufprall war so enorm, dass beide Fahrzeuge sofort in Vollbrand standen. Die Insassen des Taxis konnten in letzter Sekunde von Ersthelfern aus dem Taxi gezogen werden. Zwei Frauen im Alter von 19 und 25 Jahren erlitten dabei schwere Schädel-Hirn-Traumata. Ihre männlichen Begleiter wurden schwer verletzt.

Der Taxifahrer (50) erlitt ein schweres Bauchtrauma. Alle Verletzten kamen in Münchener Kliniken. Die Berufsfeuerwehr München war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das Taxi und der Bus mussten aufwändig abgelöscht werden. Warum das Taxi in den Bus prallte, muss die Polizei nun klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blaulichtnews24
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: schwer, Taxi, Reisebus, Heck
Quelle: www.einsatzinfo112.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2012 12:13 Uhr von Blaulichtnews24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Update zu dieser Meldung: Leider ist eine 23-jährige Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben. Eine 17-jährige Frau liegt mit schweren Verletzungen auf der Intensivstation einer Münchener Klinik. Mehr infos auf einsatzinfo112.de
Kommentar ansehen
21.10.2012 13:28 Uhr von kontrovers123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Taxifahrer: fahren wirklich viel zu schnell (teilweise auf Wunsch des Kunden) und dicht. Ich vermute, dass dieser hier genau war.

[ nachträglich editiert von kontrovers123 ]
Kommentar ansehen
21.10.2012 19:04 Uhr von mAdmin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der bus hatte einen brand: aufgrund dessen die elektronik ausfiel. in der dunkelheit mitten auf einer kreuzung. unbeleuchtet. ruhe sie in frieden

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?