21.10.12 09:49 Uhr
 2.080
 

Massaker in den Alpen: Neue Erkenntnisse stellen die Geschichte auf den Kopf

Vor einigen Wochen kam es in den französischen Alpen auf einem Waldparkplatz zu einem schrecklichen Massaker. Dabei wurden drei Mitglieder einer Familie und ein Radfahrer getötet. Bisher gingen Ermittler davon aus, dass die Familie getötet werden sollte und der Radler nur durch Zufall Opfer wurde.

Doch neueste Erkenntnisse werfen jetzt ein gänzlich anderes Licht auf die Geschichte. Denn nach neuesten Auswertungen steht jetzt fest, dass der Radfahrer das erste Opfer des unbekannten Killers war.

Zudem wurde bekannt, dass der Radfahrer in der in der Nuklear-Forschung gearbeitet hat. Jetzt gehen die Ermittler davon aus, dass die Familie zufällig Zeuge eines Auftragsmordes wurde und deshalb sterben musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Kopf, Geschichte, Radfahrer, Massaker, Alpen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2012 10:16 Uhr von supermeier
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
in der Nuklear-Forschung gearbeitet: Doch nicht etwa für den Iran?
Oder warum sollte seine Arbeit hierbei eine Rolle gespielt haben.
Kommentar ansehen
21.10.2012 10:33 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Dann wars der Mossad ^^: "Zudem wurde bekannt, dass der Radfahrer in der in der Nuklear-Forschung gearbeitet hat."

Die töten gerne Leute aus diesem Bereich, weil sie in naher Zukunft die Welt erobern wollen, nur die Moslems in ihrer Umgebung könnten ihnen dann einen Strich durch die Rechnung machen, deswegen müssen die als erstes weg und vor allem muss verhindert werden, dass sie weiter aufrüsten ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
21.10.2012 11:36 Uhr von mAdmin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
würde es in film so eine wendung geben: würde ich sagen: ja klar!!

aber das leben ist dann doch manchmal echt merkwürdig
Kommentar ansehen
21.10.2012 11:58 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mmmh: Was ist eigentlich mit dem Mädchen, das diese Aktion überlebt hat, hat das schon was erzählt ? Oder war es zu klein und weiß immer noch net, was da so wirklich passiert ist ?
Kommentar ansehen
21.10.2012 12:36 Uhr von Jaegg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schutzengel: ein mädchen hat überlebt? hoffentlich wird es einen ähnlich guten schutzengel haben, wie im gleichnamigen film.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?