20.10.12 20:10 Uhr
 152
 

Telefonica Deutschland will beim Wachstumsmarkt Datenverkehr mitverdienen

Telefonica Deutschland, ein Tochterunternehmen des in finanzielle Schieflage geratenen spanischen Telefonica Konzerns, will in Zukunft beim wachsenden Datenverkehr bei den Smartphones mitverdienen.

Ein Sprecher erklärte, dass das Wachstum in diesem Segment sehr stark sei und gute Umsätze in den nächsten Jahren verspreche.

Dabei will man vor allem auf das super schnelle Internet für Handys, LTE, setzen. Dass man hier zu den letzten gehörte, sieht man bei Telefonica jetzt als Vorteil. Dadurch verfüge man eben auch über die neueste Technologie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Mobilfunk, Datenverkehr, O2 Telefónica
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 20:19 Uhr von Exilant33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen erstmal "Ihre" Leitungen vernünftig hinkriegen und den Support verbessern! Scheis Gierlappen!!
Kommentar ansehen
20.10.2012 20:32 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Exilant33: Stimmt genau, wir in Spanien haben die langsamsten und teuersten DSL-Leitungen in Europa und Telefonica aka Movistar hat als Quasi-Monopolist Jahrzehntelang sämtliche Konkurrenten an der kurzen Leine gehalten.
Kommentar ansehen
20.10.2012 20:35 Uhr von Exilant33
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genauso wie die Telekom bein uns lol ^^!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?