20.10.12 19:29 Uhr
 197
 

SPD: Sigmar Gabriel äußert Bedenken zur Rente mit 67

Sigmar Gabriel, der Vorsitzende der SPD, hat jetzt Bedenken zur Rente mit 67 geäußert. "Wir können den Weg nur weiter gehen, wenn mehr getan wird, um ältere Beschäftigte in den Betrieben zu halten", so der SPD-Chef gegenüber den Medien.

Gabriel führte aus, dass sich die Firmen auf der einen Seite über Fachkräftemangel beschwerten, auf der anderen Seite aber über 60-Jährige aus dem Unternehmen drängten.

Gabriel unterstrich noch einmal, dass die SPD auf einer Solidarrente von mindestens 850 Euro für Versicherte, die viele Jahre eingezahlt haben, bestehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Rente, Sigmar Gabriel, Bedenken
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 21:56 Uhr von quade34
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ach Gabriel, Münte und Schrödi werden dich lynchen, wenn du weiter solche Saltos schlägst.
Kommentar ansehen
21.10.2012 12:39 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schröder und Münte: sind nicht das Problem. Peer wird ihm in die Parade fahren, er hat ja auch schon Steuererhöhungen angekündigt. Ein Zurück wird es mit ihm nicht geben.
Ausserdem was wurde denn aus dem "Grauen Kapital" von Zensursula? Ist denn das Kapital in Brot und Arbeit, oder immer noch auf dem freien Arbeitsmarkt zu finden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?