20.10.12 19:28 Uhr
 1.441
 

Neugründung von Batteriehersteller Varta steht bevor

Der Batteriehersteller Varta steht vor einem wirtschaftlichem Comeback und plant die Neugründung einer Dachgesellschaft.

Im schwäbischen Ellwangen will Varta in einem neuen Werk Hörgerätebatterien herstellen. Die Kapazität soll dann bei drei Millionen Kleinstbatterien am Tag liegen.

"Die Varta Holding AG wird dem Unternehmen ein breites Fundament für weiteres Wachstum bieten", erklärte der kommende Konzernchef Herbert Schein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Comeback, Hersteller, Batterie, Neuerung
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2012 09:27 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
...und wer bezahlt dann in 20 Jahren wider einmal mehr die Sanierung?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?