20.10.12 19:28 Uhr
 1.446
 

Neugründung von Batteriehersteller Varta steht bevor

Der Batteriehersteller Varta steht vor einem wirtschaftlichem Comeback und plant die Neugründung einer Dachgesellschaft.

Im schwäbischen Ellwangen will Varta in einem neuen Werk Hörgerätebatterien herstellen. Die Kapazität soll dann bei drei Millionen Kleinstbatterien am Tag liegen.

"Die Varta Holding AG wird dem Unternehmen ein breites Fundament für weiteres Wachstum bieten", erklärte der kommende Konzernchef Herbert Schein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Comeback, Hersteller, Batterie, Neuerung
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2012 09:27 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
...und wer bezahlt dann in 20 Jahren wider einmal mehr die Sanierung?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?