20.10.12 19:28 Uhr
 1.445
 

Neugründung von Batteriehersteller Varta steht bevor

Der Batteriehersteller Varta steht vor einem wirtschaftlichem Comeback und plant die Neugründung einer Dachgesellschaft.

Im schwäbischen Ellwangen will Varta in einem neuen Werk Hörgerätebatterien herstellen. Die Kapazität soll dann bei drei Millionen Kleinstbatterien am Tag liegen.

"Die Varta Holding AG wird dem Unternehmen ein breites Fundament für weiteres Wachstum bieten", erklärte der kommende Konzernchef Herbert Schein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Comeback, Hersteller, Batterie, Neuerung
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2012 09:27 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
...und wer bezahlt dann in 20 Jahren wider einmal mehr die Sanierung?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?