20.10.12 17:03 Uhr
 544
 

Apfelallergiker können nun auf Hilfe hoffen

Forscher an der Uni Wien machen nun vielen Allergikern, die gegen Äpfel allergisch sind, Hoffnung auf Hilfe. Viele Menschen, die an einer Birkenpollenallergie leiden, können auch Äpfel nicht vertragen.

Ein Apfelallergen, das künstlich erzeugt wird, soll den Patienten Abhilfe verschaffen.

Die Med Uni Wien sucht noch betroffene Allergiker, die freiwillig an einer Studie teilnehmen wollen, um einen hilfreichen Wirkstoff zu testen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Wien, Medizin, Allergie
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 21:15 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das ist doch was, ich hoffe das hier dann weniger über die Iphones geschimpft wird :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?