20.10.12 15:11 Uhr
 47
 

Fußball/2. Liga: Dynamo Dresden mit zwei Platzverweisen - 0:2 gegen Braunschweig

In der 2. Fußball-Bundesliga hat Tabellenführer Eintracht Braunschweig sein Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden mit 2:0 gewonnen. Die Gastgeber beendeten nach zwei Platzverweisen das Spiel mit nur neun Spielern.

Die erste Halbzeit bescherte den 28.500 Zuschauern wenig Torchancen. Eine der wenigen Chancen nutzte Dennis Kruppke nach einer Ecke per Kopf.

Nach der Pause sah erst Romain Bregerie mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz, wenig später sah Dresdens Robert Koch nach einem rüden Foul die Rote Karte. Mit nur neun Spielern hatten die Gastgeber keine echten Chancen, Domi Kumbela traf dann noch zum 2:0 für den Tabellenführer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, Braunschweig, Dynamo Dresden
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot
Fußball: Dynamo Dresden nimmt Marcel Hilßner und Marc Wachs unter Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 15:11 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach den beiden Platzverweisen war das Spiel total öde, Braunschweig hat sich die meiste Zeit nur den Ball zugeschoben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot
Fußball: Dynamo Dresden nimmt Marcel Hilßner und Marc Wachs unter Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?