20.10.12 15:01 Uhr
 608
 

Dortmund: Türkisch-islamische Kulturverein wird den Grundstein für Moschee legen

Im Dortmunder Ortsteil Hörde wird am 26. Oktober, durch den türkisch-islamische Kulturverein, der Grundstein für ein neues Gemeindezentrum mit Moschee gelegt. In diesem Zusammenhang findet eine vier Stunden lange Veranstaltung statt.

Der Kulturverein ist schon seit mehreren Jahren mit der Planung beschäftigt. Mittlerweile sind die Baumaschinen schon vor Ort.

Architekt der Baumaßnahme ist Isa Karatas. Die Bauzeit soll rund zwei Jahre betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dortmund, Verein, Moschee, Grundstein
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana