20.10.12 13:33 Uhr
 101
 

New York/Wall Street: Schlechte Unternehmenszahlen sorgen für hohe Verluste

An der Wall Street in New York ging es zum Wochenschluss am gestrigen Freitag für die Aktienkurse deutlich nach unten. Ausschlaggebend waren schlechte Quartalszahlen der Unternehmen (unter anderem: Microsoft, General Electric und McDonald´s).

Der US-Leitindex, der Dow Jones, verlor gestern 1,52 Prozent auf 13.343,51 Zähler. Das war der höchste Tagesverlust seit Mitte diesen Jahres. Auf Wochensicht konnte der Dow dagegen ganz leicht um 0,11 Prozent zulegen.

Der größer angelegte S&P 500-Index verlor 1,66 Prozent auf 1.433,19 Stellen. Noch schlechter sah es an der NASDAQ aus, hier büßte der Composite 2,19 Prozent ein, während der NASDAQ 100 sogar 2,40 Prozent abgab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Börse, DAX, Wall Street, Dow Jones
Quelle: www.saz-aktuell.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?