20.10.12 09:27 Uhr
 2.725
 

Windows 8 wird von einigen Online-Händlern in Deutschland schon versandt

Eigentlich soll das neue Betriebssystem von Microsoft, Windows 8, erst am 26. Oktober erhältlich sein. Doch einige Online-Händler bieten das Betriebssystem nicht nur schon zum Kauf an, sondern versenden es auch an die Kunden.

Kunden können beim Online-Händler Alternate beispielsweise Windows 8 nach der Bestellung auch persönlich am Standort des Händlers abholen, wenn sie wollen.

Andere Online-Händler geben an, dass sie Windows 8 auf Lager haben. Auch Amazon kann die Software bereits liefern. Microsoft will mit der vorzeitigen Auslieferung von Windows 8 an die Händler womöglich erreichen, dass die Software bei Markteinführung auch wirklich verfügbar ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Online, Windows, Software, Windows 8, Versand
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 10:08 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die: möchten damit nur den Verkauf ankurbeln.
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:15 Uhr von JerryHendrix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gähn: Sowas ist doch wirlich nichts neues. Das ist doch fast immer so. Das passiert doch auch bei z.B. Computerspielen. Ist zwar nicht in Ordnung aber man muß doch nicht jedes Mal eine News drüber schreiben.
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:20 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
warum: ist das nicht in Ordnung? Das kann der Hersteller doch machen wie er will.
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:33 Uhr von PanikPanzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hersteller: sollte sich aber auch an seine eigenen VÖ-Termine halten..
Sonst hat des alles keinen Sinn und denn brauchen die auch nicht heulen wenns was vor jenem Termin gibt..
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nutzt nur vielen nichts weil man bereits vorab informiert wurde, dass einiges an Hardware nicht mit der Pre-Release funktioniert hat. Die Hersteller schreiben selbst, dass es noch einige Wochen dauert bis die neuen 8er-Treiber stabil sind.
Offenbar hat Microsoft noch viele Detail-Änderungen vorgenommen.
Bei uns sind mehrere Rechner betroffen, wo noch an den Treibern gebastelt wird.
Betrifft in unserem Fall alle externen Audiointerfaces. Der Win7-Treiber läuft nicht.
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:51 Uhr von PanikPanzer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht: Man muss ja auch nicht jeden Scheiss von Anfang an mitmachen..
Da braucht man sich auch nicht wundern wenns nicht läuft..^^

In diesem Sinne - selbst Schuld..
Kommentar ansehen
20.10.2012 11:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@PanikPanzer warum ist man schuld wenn man schnell umsteigt?

Zumindest im Audiobereich haben die Softwarehersteller Benchmarktest erstellt, die bescheinigen dass Render-Operationen deutlich schneller laufen. Für uns Digitalisierer heisst das, dass wir mehr Arbeit in kürzerer Zeit schaffen - weil das Rendern von Audiodaten schneller geht. (XP ist auch erheblich langsamer als Win7).

In diesem Sinne selber schuld - wer unter diesen betrieblichen Umständen nicht sofort umsteigt.
Kommentar ansehen
20.10.2012 12:01 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: studenten (zumindest bei uns) sind schon seit wochen in der lage win8 ohne kosten zu erwerben. und keine RC oder so sondern die final.
Kommentar ansehen
20.10.2012 13:28 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpilein2 ich hatte in meinem ersten Beitrag ja ausdrücklich geschrieben, dass wir so lange warten müssen, bis alle Treiber für Windows 8 freigegeben sind.

Mein Meckern bezieht sich darauf, dass Microsoft oft in den letzten Wochen noch so viel verändert, dass die Hardware-Hersteller im Vorfeld keine gültigen Treiber programmieren und testen können.

Wir sind so vorsichtig, dass wir Windows 8 auf eine separate Festplatte installieren. Da man muss nur ein Kabel umstecken und kann solange das alte System nutzen.
Kommentar ansehen
20.10.2012 15:48 Uhr von XFlipX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Treiber für Windows 8 freigegeben sind Wenn du bisher schon Win7 einsetzt und dort alles läuft, dann läuft das auch unter Win8.....da gibt es keine Probleme.

Ich selber benutze Win8 nun seit fast einem Monat und bin zufrieden....teilweise musste ich noch Win7 Treiber für meine Hardware benutzen...keine Probleme.

Wie ich an Win8 komme ?....MSDNAA Nutzer brauchen nicht auf die off. Auslieferung warten. Das neue VS2012 ist auch was feines.

XFlipX
Kommentar ansehen
20.10.2012 19:13 Uhr von XFlipX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix da "Win7-Treiber werden nicht in Win8 unterstützt."

Das stimmt nicht...

"Die x86-Version von Windows 8 soll mit allen bereits mit Windows 7 nutzbaren Hardware-Produkten und den meisten Peripheriegeräten kompatibel sein. In vielen Fällen bieten deren Hersteller bereits spezielle Treiber für Windows 8 an, normalerweise sollte aber auch der Betrieb mit den für Windows 7 verwendeten Treibern möglich sein. "

Quelle:http://winfuture.de/...


Und die Erfahrung habe ich gemacht....wie ich bereits geschrieben habe...

" Ob nun die Intel(R) Chipset Software oder Realtek Audio Driver. Es gibt auch noch keine Treiber auf den Herstellerseiten..."

Auch das stimmt nicht...sowohl der neue IntelChipSet-Treiber 9.3xxxx ist für Win8 als auch der RealTek 2.70...mit beiden habe ich absolut keine Probleme...

XFlipX
Kommentar ansehen
21.10.2012 02:41 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das doch seit Monaten schon installiert?! Ist eh der letzte Scheiß, ich finde Win7 wesentlich besser. Aber dank "Start8" und einigen anderen Tools konnte ich mir das wieder so einrichten das es Win7 ähnelt.
Kommentar ansehen
22.10.2012 07:32 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wil: Dein Rechner ist Müll, definitiv.
Die Dinge die du ansprichst können von dem Betriebssystem gar nicht ohne weiteres verursacht werden (Es sei denn man provoziert es wirklich aktiv)

@cyrus2k1
Wow, du hast die Developer/Consumer/Release-Preview ausprobiert, die nicht einmal ansatzweise etwas mit der RC zu tun hat und stempelst es als letzten Scheiß ab. Das ist mal so richtig intelligent. Stell dir mal vor, alle würden so denken. Man sieht einen Bug in der Beta und wechselt gleich den Hersteller. Es würde gar keine Software mehr existieren...

Die einzigen, die Win8 zzt. wirklich bekommen sind die MSDN-Abonennten und die Microsoft Partner, ansonsten klar, man kann sich das Image ziehen und dran rumbasteln, bis man es ohne Key zum laufen bekommt, wird evtl. auch schon Cracks geben, aber dann braucht man sich auch nicht über Fehler oder sonstigen Kram wundern...alles andere ist einfach nur dumm dahergeredet.

Ich habe Windows 8 durchs Partner-Programm und bin alles andere als enttäuscht, aber probiert es einfach selbst, sobald es da ist und schießt es nicht bereits vorher mit euren unqualifizierten Kommentaren über ein System, das ihr garnicht kennt, ab

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?