20.10.12 09:11 Uhr
 130
 

Mario Draghi wird Fragen der Bundestags-Ausschüsse am Mittwoch beantworten

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit beantwortet EZB-Chef Mario Draghi am Mittwoch in einer Sitzung des Haushalts-, Finanz- und Europaausschusses Fragen, die von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages an ihn herangetragen werden. Im Anschluss wollen er und Norbert Lammert sich der Presse stellen.

Die neuesten Entscheidungen der Europäischen Zentralbank bezüglich der Euro-Krise stießen vor allem in der Bundesrepublik auf wenig Gegenliebe. Aus diesem Grund offerierte Draghi bereits im September, seine Strategie dem Bundestag ausführlich näher zu bringen. Am Mittwoch soll es nun dazu kommen.

Im Sommer ließ die EZB verlauten, ins Straucheln geratene Euro-Staaten zu unterstützen. Die Unterstützung in Form von unlimitierten Aufkäufen von Staatsanleihen soll dazu beitragen, Krisenländer am Finanzmarkt wieder zu festigen. Die Zinsen für Staatsanleihen der Krisenländer sanken bereits spürbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drame
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Frage, Mittwoch, Ausschuss, Europäische Zentralbank, Mario Draghi, Euro-Krise
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2012 10:10 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wieso: denn unter ausschluss der öffentlichkeit...
es sind verdammt nochmal unsere steuergelder, da kann man doch wohl verlangen auch zu erfahren, was andere damit vorhaben...wenn man schon nicht mehr gefragt wird, ob das geld verschenkt wird, dann doch wenigstens an wen und wofür...
Kommentar ansehen
20.10.2012 11:34 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Goldman-Sachs seinen Marionetten neuen Anweisungen gibt, werden alle Regeln der demokratisch verankerten Transparenz mißachtet... gegen so ein Vorgehen, sollte Klage eingereicht werden...

Und hier noch etwas zur allmächtigen "Krake" Goldman-Sachs und ihre auf Lebenszeit zugeteilten Agenten (Ex-Mitarbeiter), die absichtlich in hohe Ämter der Politik eingeschleust und platziert wurden: Eine geile Doku ungeschnitten und in voller Länge von Arte, die diese "Verschwörungstheorie" genau unter die Lupe nimmt und wie aus einer "Theorie" ein "Fakt" wird. Sehr empfehlenswert. Danach sieht man die aktuelle politische Lage mit anderen Augen:

http://videos.arte.tv/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?