19.10.12 21:05 Uhr
 16.225
 

Studentin beschwert sich auf Facebook-Seite der Bahn und trifft Nerv der Kunden

Die Studentin Jana M. ist von der Deutschen Bahn genervt, weil sie täglich von ihrem Wohnort und der Uni pendeln muss und die Bahn bei 85 Prozent der Fahrten unpünktlich sei. Dadurch verpasse sie Vorlesungen, bekomme Ärger mit den Dozenten und beim Job.

Nun hat sie sich in einem offenem Brief, auf ungewöhnliche und humorvolle Art, auf der Facebook-Seite der Bahn beschwert und traf damit den Nerv Tausender anderer Bahnkunden. Ihren Post haben bereits über 40.000 User geliked und mehr als 3.800 kommentiert und jede Minute werden es mehr.

Nach Auskunft eines Bahnsprechers sei das Anliegen noch am gleichen Abend "an die Kollegen des Nahverkehrs-Kundendialogs in NRW weitergeleitet" worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Bahn, Seite, Nerv
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2012 21:52 Uhr von gamer9991
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
@kimbor: Bei Dir alles im Lot? Lass deinen aufgestauten Stress nicht an mir aus. Deine Beleidigungen kannste Dir sparen.

Mein Kommentar bezog sich darauf auf provokative Weise hinzudeuten, dass dieser Sachverhalt, dass die Bahn oft unpünktlich ist, keine Ausnahme ist und dass sich täglich zig tausende Leute in zig Tausenden von Gesprächen und Foren über die Bahn auslassen, und dass es absolut nichts neues, geschweigeden eine News wert ist, dass die Bahn auf der Strecke X nach Y Verspätungen hat.

Wenn es ihr nicht passt, kann sie ja fortan selbst Auto fahren, Trampen oder eine Mitfahrgelegenheit suchen. Natürlich sind die knapp 80 Euro für eine Monatskarte viel Holz, aber eine billigere Alternative wird sie kaum finden.
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:05 Uhr von Michael2505
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
@gamer9991: Mir sind diese "wenigen" Menschen die sich beschweren und etwas tun lieber, als Menschen die sich über diese beschweren, denn die Menschen die sich über andere Menschen beschweren, welche auch handeln, sind Menschen die nichts tun und alles noch schlimmer machen... Jeder einzelne Mensch der sich über Missstände in Deutschland Gehör verschaffen kann ist ein Held, da der Großteil von uns nicht den Mumm dazu hat oder einfach sich mit allem begnügt was ihm vorgetischt wird... GENAU das ist der Grund warum hier keiner auf die Straße geht! Und dann werden solche Vorreiter auch noch von eigenen Mitbürgern dafür angegriffen? Du persönlich möchtest sie jetzt angreifen, weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnimmt um Missstände aufzuzeigen?? Ist das Deine Intention? PS: Meine Minusse hast Du dir redlich verdient! LG

[ nachträglich editiert von Michael2505 ]
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:10 Uhr von FallofIdeals
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Humorvoll wär es für mich gewesen, wenn sie ironischer- und sarkastischerweise einen Brief an die Bahn geschrieben hätte, dass deren Bahn pünktlich ist, so nichts neues.

Bin ja kein Verfechter was neue Technologie etc. anbelangt, aber Facebook und Co nervt nur noch. Als würde etwas nur an Wert besitzen, wenn es 23943456347 "geliked" (Unwort des Jahrtausends) wurde.

-.-°
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:18 Uhr von gamer9991
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@michael: Dabei war ich doch so auf ein Plus von dir angewiesen, ich weiß jetzt garnicht wie ich anständig darauf reagieren soll.....

1. Ich persönlich möchte niemanden angreifen, weiß auch garnicht, wo Du diese wilde These überhaupt aufgegriffen hast.

2. Wenn du das Fräulein als Heldin siehst, welche große Misstände in der deutschen Bevölkerung aufdeckt und große Skandale ans Licht bringt, kann ich dir nur dazu raten, Beitrag 2 meiner Wenigkeit zu lesen, ist lange bekannt.

3. Der Shitstorm trägt ebenso wie mein und Dein Kommentar nicht im geringsten dazu bei, etwas zu ändern oder zu verbessern. Beschwerden und Boykottaufrufe über die Bahn gibt es schon seit vielen vielen Jahren, und bisher hat sich gezeigt, dass das alles nur leere Drohungen sind. Ich für meinen Teil fahre zugegeben wenig Bahn, und auch ungerne, weil selten Platz ist und die Verbindung nach München keinen optimalen zeitlichen Rhythmus hat, nicht zuletzt sind die Preise sehr schlecht bei langen Reisen.

Zu der Sache mit Demonstrationen kann ich dir nur sagen, dass es permanent Demonstrationen gibt, in vielen Teilen der Republik über die verschiedensten Dinge.

edit/

Danke fürs reinstellen des Briefs, spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass dieser soooo kritische konstruktive "Brief" eigens dazu angefertigt wurde, um etwas zu haben, über was man neben Wetter noch motzen/kommentieren kann.

[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:25 Uhr von blade31
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
ich: glaub wenn ich noch einmal "geliked" lese werde ich bekloppt
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:26 Uhr von radscha-shankbir
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
GOTTSEIDANK!!!!!!!!! sagt hier mal jemand,was hier geht.scheiße,mann....
bin im abteil...habe definitiv horrende summen ausgegeben,und dann gehts ab hier...........
füße vom absatz...
toillette funktioniert nich...
hat der nette beamte ne scheißlaune,weil bei sei ner alten nich durfte,oder wollte er doch lieber ""poliziebeamter werden"""und es hat nich gereicht.......
gott im himmel so ein scheiß-verein!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:51 Uhr von grandmasterchef
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das Beispiel mit dem Portmonaie: ist aber nicht so Prall. Klar gilt man als Schwarzfahrer wenn man kein Ticket vorzeigen kann. Man sollte vorm Zugfahren schon checken ob man das Portmonaie dabei hat. Wie will die studentin eigentl sonst ihr Mensa Essen bezahlen.. tz tz
Kommentar ansehen
20.10.2012 00:15 Uhr von hopto
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
... man könnte aber bei einem personifizierten Monatsticket dies auch nachreichen dürfen ...
Kommentar ansehen
20.10.2012 00:48 Uhr von MajinBoo
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Studentin?! Grammatik von Yoda das Mädchen gelernt hat
Kommentar ansehen
20.10.2012 01:27 Uhr von kontrovers123
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fahr manchmal lieber mit dem Auto: als 2 Stunden in der Scheiß Kälte zu warten. Ich brauche mit der Bahn für eine 20 km lange Strecke manchmal ganze 2 Stunden!

Bald ist Winter, da sind die Bahnen angeblich mal wieder alle defekt.

Wie machen die Jobber das eigentlich? Manchmal fallen 3 Züge hintereinander aus. Was soll man da machen? Vor dem Arbeitsplatz zelten?
Kommentar ansehen
20.10.2012 03:01 Uhr von DieKaddie89
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ich: denke, dass ich für sehr viele Pendler spreche:

Fahr ne Bahn eher!

Ich muss auch pünklich bei der Arbeit sein und mein Bus kommt auch immer zu spät und ich muss sogar umsteigen....
Dann fährt man einen eher und man ist pünktlich...

Tut mir leid, aber die Zeit, die sie dafür investiert kann se eher los...
Kommentar ansehen
20.10.2012 03:54 Uhr von Brotmitkaese
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann sie gut: verstehen.Ich muss auch jeden Tag mit der Bahn fahren.

Und wenn ich dann noch so ein Plakat sehe "Lieber manchmal im zug stehen, als immer im Stau" könnt ich kotzen , ich muss immer im zug stehen weil die züge immer total überfüllt sind und dafür zahl ich über 1000 Euro im Jahr -.-

Und regelmässig werden die Ticketpreise erhöht doch der Service wird nicht besser?!?
Kommentar ansehen
20.10.2012 06:28 Uhr von UICC
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten: ist der Verglich mit der japanischen Bahn. Wieso schaffen die 0,1 Minute Verspätung im durchschnittlichen Jahr? Was läuft da anders? Kein Winter? Keine Bäume? Alles untertunnelt?
Kommentar ansehen
20.10.2012 08:46 Uhr von Brecher
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
DieKaddie89: Tolle Idee. Meine Bahn zum Beispiel fährt nur jede Stunde, aber hey ist ja kein Problem, so eine Stunde kann man ja mal eben verschenken, ist ja nicht so dass ich damit was besseres anfangen könnte.
Kommentar ansehen
20.10.2012 09:42 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@UICC: Das gilt für den Shinkansen, der ´ne eigene Fahrbahntrasse hat.


Hier nutzen ICE und Nahverkehr die selben Schienen. Für irgendwas neues müssen ja erst Fledermäuse oder weiss der Geier umgesiedelt werden.

Wenn man nicht gerade in NRW wohnt, sieht man eigentlich noch genug Grün neben den Bahnschienen. Ob da nun eine Fahrbahn mehr oder weniger ist... Aber nee, sind ja in Deutschland hier.
Kommentar ansehen
20.10.2012 10:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sags nicht gern ber in solchen Fällen hat die Datenkrake Fratzenbuch auch was gutes. Wäre der Brief auf ihrer Homepage, in der Regionalzeitung oder irgendwelchen Foren veröffenticht worden, hätte der niemals diese Resonanz bekommen.
Kommentar ansehen
20.10.2012 11:36 Uhr von neminem
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die olle hat nen sockenschuss. krass, so redet meine oma
Kommentar ansehen
20.10.2012 15:12 Uhr von kostenix
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kann sie voll und ganz verstehen: ich selbst fahre nur eine haltestelle mit der bahn... an 4/5 tagen ist sie unpünktlich und 1/5 tagen braucht sie viel zu lange bis zur nächsten haltestelle sodass ich die anschlussbahn verpasse...

zum kotzen sowas ...

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
20.10.2012 17:24 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist sie zu unrecht studentin. Wenn ich schon mit 85% verspäteten Fahrten rechnen kann, dann fahre ich so das ich eben pünktlich komme.

Bahnbashing ist halt "in". Donnerstag war ich wieder mit der Bahn unterwegs und musste dann auf Schienenersatzverkehr umsteigen. Nicht super aber nuja kann ich mit leben. Besonders weil die Bahn Nachts gerade die Strecke modernisiert.

Das war aber einem Ehepaar zu viel. Die haben einen Stuss geredet. Fremdschämen pur. Respekt für die Mitarbeiter die bei solchen Idioten ruhig bleiben.

Meine Erfahrungen beschränken sich allerdings auch nur auf die RE und die ist hier hinten ziemlich pünktlich(ohne Baustelle) und auch jetzt mit Baustelle hält es sich in Grenzen.

Die Leute pissen sich einerseits wegen der Bahn an und dann demostrieren sie andererseits gegen neue Strassen und Erweiterungen.
Kommentar ansehen
20.10.2012 18:25 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Sie demonstrieren zwar auch gegen Straßen aber ich meine Trassen ^^
Kommentar ansehen
21.10.2012 12:04 Uhr von knuddchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Sagt mal seid ihr etwa so blöd? Wenn die Studentin schon früh halb 7 losfährt damit sie um 8 dort ist, aber kein Zug eher fährt, was macht ihr dann?! Aber große Klappe haben und nicht nachdenken wollen. Meine Fresse
Kommentar ansehen
21.10.2012 17:27 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@knuddchen: Wenn mir mein Studium wichtig ist umziehen. Wenn es nicht so wichtig ist einplanen das ich die erste VL zu spät komme oder verpasse.

Das wäre dann aber durchaus ein Grund sich bei der Bahn zu beschweren wenn der erste zug erst um halb 7 fährt.
Kommentar ansehen
23.10.2012 13:29 Uhr von euli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w, http://www.duden.de/...

Ich hoffe der Link reicht als Hinweis..

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?