19.10.12 12:55 Uhr
 3.045
 

Marsrover "Curiosity" entdeckt neue Teilchen

Vor einigen Wochen sorgte ein glitzerndes Teil für Aufsehen, welches der Marsrover "Curiosity" bei seiner Fahrt auf den Mars gefunden hatte. Erste Spekulationen besagten, dass es sich dabei um Teile von ihm selbst handeln könnte.

Doch mittlerweile wurden auf und im Marsboden weitere ähnliche Teile gefunden. Damit kann ausgeschlossen werden, dass sie von "Curiosity" selbst stammen.

Die Wissenschaftler zeigten sich nervös. Schließlich können sie nicht mit Sicherheit erklären, um was es sich bei den Teilchen handelt. Vermutungen gehen dahin, dass es sich um eigene Teile vom Mars handelt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Mars, Curiosity, Marsrover, Schimmer
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2012 13:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch: Sonst bekommt man vom Mars immer recht hochauslösende Bilder, und grinswissenschaft-gluckspot kriegt nur so ein Foto, dass auch ausm Baggersee stammen könnte....

Gibts das auch von der NASA?
Kommentar ansehen
19.10.2012 13:28 Uhr von sfobiwahn
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn glaube ich das erst wenn es offiziell von der NASA bestätigt wurde und nicht wenn es auf grenzdebilewissenschaft-aktuell.blogspot.de steht... -.-
Kommentar ansehen
19.10.2012 13:30 Uhr von alphanova
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch "Hat Marsrover "Curiosity" vielleicht Spuren von außerirdischem Leben entdeckt?"


nicht einmal in der unseriösen Quelle wird die Vermutung geäußert, dass Curiosity vielleicht Spuren von außerirdischem Leben entdeckt haben könnte. die Vermutung stammt vom Autor, um Klicks zu bekommen. der Titel ist schlicht und einfach falsch.
Kommentar ansehen
19.10.2012 16:12 Uhr von tom_bola
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Gibt es.

http://photojournal.jpl.nasa.gov/...

Achtung, 5.6 MB.
Kommentar ansehen
19.10.2012 16:37 Uhr von west89
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also mir gehen die Worte "Teil" und "Teilchen" dermaßen auf die nerven. Unter Teilchen verstehe ich was anderes.
Kommentar ansehen
19.10.2012 16:37 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Marsrover "Curiosity" entdeckt neue Teilchen"

na das is aber mal aussagekräftig... *facepalm*
Kommentar ansehen
19.10.2012 16:55 Uhr von ako82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
cool Teilchen vom Mars... wie die wohl so knallen?
Kommentar ansehen
19.10.2012 17:27 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich: erkenne auf dem Bild einen Fisch der flach auf dem Grund liegt und nicht irgendwelche Teilchen.
Kommentar ansehen
19.10.2012 17:44 Uhr von Simon_Dredd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
für mich sieht: das wirklich aus wie ein zerfetztes stück metall. In dem Hochauflösenden bild kann man ja sogar eine Spiegelung des Curiosity Rovers in der Mitte erahnen.

Vllt sind das die Trümmer/Überreste von der Sonde, die sie damals in den Marsboden gehämmert haben, weil Miles und KM verwechselt wurden?
Kommentar ansehen
19.10.2012 22:57 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha! @tom_bola:
Danke!

"Achtung, 5.6 MB. "

Ich hab ein Modem mit 56k....kein Problem ;-)

Ja, krasses Teilchen.
Offensichtlich ein Alien-Butterbrotpapier....

Kann das ein Fetzen vom Landefallschirm sein bzw. von diesen Balloons?
Kommentar ansehen
20.10.2012 00:20 Uhr von Aviator2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jolly.Roger Klasse ich habe noch ein paar 5.25" 360 KB Disketten. Ich Schicke mal ein paar Kartons rüber.. dann kann ich das Bild auch haben... ?


:-)

..muss auch mal sein....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?