19.10.12 07:23 Uhr
 1.214
 

Syrien: 28.000 Menschen von Regime entfernt?

Die Kämpfe zwischen syrischer Regierung und Rebellen gehen unvermindert weiter.

Parallel dazu dürfte das Regime aber weitere Taktiken einsetzen. Menschenrechtsaktivisten zufolge sind seit Beginn des Konflikts 28.000 Menschen verschwunden.

Andere Quellen sprechen von 80.000 Vermissten. Damit könne sich das Regime direkt potenzieller Rebellen entledigen - und durch die Ungewissheit, was mit den Angehörigen geschehe, bringe man kritische Stimmen in der Bevölkerung gegen das Regime zum Schweigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, Mensch, Syrien, Rebell, Regime, Verschwinden
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2012 07:59 Uhr von Bobbelix60
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Bullshit !!! Nachdem ca. 90% der "Rebellen" aus dem Ausland kommen, ist diese Meldung lächerlich. Assad hat genug Probleme am Hals als sich um "potenzielle Rebellen" zu kümmern.
Kommentar ansehen
19.10.2012 09:08 Uhr von Marco73230
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60: Find ich gut das du deiner Aussage direckt den richtigen Titel verpasst hast ;-)
Kommentar ansehen
19.10.2012 09:35 Uhr von Butter-Milch
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Propaganda Style: Diese miesen und dreisten Lügen, da unten knallt es seit Jahren und plötzlich interessiert es unsere Medien....

Die Rebellen sind auch grausame Mörder, ich erinner nur an das Massaker was diese Bande in Aleppo angestellt hat... ein Weltkulturerbe zerstört und zich Menschen ermordert.

Und wir nehmen jetzt auch noch Flüchtlinge auf, warum kümmern sich die muslimischen Staaten nicht selbst darum, warum z.B. nicht die Türkei ? Das Sprachrohr in der Ecke da unten... nein die BRD GmbH bekommt das wieder ab und besser noch die werden auch noch bei mir um die Ecke in ein sowieso schon überfülltes "Grenzsdurchgangslager" gesteckt wo sowieso nur Diebesbanden aus dem Ostblock wohnen....

Danke, vielen lieben Dank !!!
Kommentar ansehen
19.10.2012 09:56 Uhr von ROBKAYE
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Rebellen? Ihr unwissenden Opfer der Mainstream-Propaganda...

Sogar der Korrespondent der Bild-Zeitung, Jürgen Todenhöfer, der Assad exklusiv interviewen durfte, spricht von "AL KAIDA" Kämpfern...

http://www.bild.de/...

Anscheinend sind die angeblichen Attentäter von 9/11 nun auf einmal die "netten Rebellen" von nebenan, die gegen das böse Regime aufbegehren... aber in den USA immer noch der Grund, warum die Menschenrechte immer mehr mit Füßen getreten und alle Bürger als potentielle Terroristen gelten

DIE VERKAUFEN UNS FÜR BLÖD!!

Al Kaida ist eine USA/CIA gesponserte Söldner Truppe. Die vornehmlich aus Saudi-Arabien stammenden "ich-töte-alles-für-ein-paar-dollar" Typen wurden damals angeheuert um im Russland/Afghanistan Konflikt mit den Taliban gemeinsam den Russen das Leben schwer zu machen... seitdem wurden Sie in allen Konflikten als "Brandstifter" genutzt, damit die NATO anschließend unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe
die Länder mit gutem Gewissen in Schutt und Asche legen konnte.

Al Kaida = UCK / Jugoslawien
Al Kaida = Freiheitsrebellen / Libyen
Al Kaida = Freiheitsrebellen / Syrien
Al Kaida = der Grund, warum im Westen 99% der Bevölkerung als Terroristen verdächtigt und überwacht werden müssen

Klingt komisch? Das ist alles absurd? KEINESWEGS! Und wer nicht ganz hinterm Mond lebt, sollte das mittlerweile geschnallt haben. Seit 9/11 werden wir für dumm verkauft!

Ab jetzt solltet ihr die Öhrchen aufsperren, wenn Irgendwo in der Welt Al-Kaida mal wieder einen Anschlag durchgeführt hat... wenn Assad gestürzt ist und der Weg in Richtung Iran frei, knallt es im Iran, und wenn das vorbei ist, nimmt sich das REGIME im Weißen Haus Afrika vor...wetten? Da gibt es a) noch was zu holen und b) muss China da endlich raus, denn die gehen den USA schon lange auf den Sack.

Oder sagen wir eher, dass die Konfliktherde in Afrika vermutlich nur dann weiter angestachelt werden, wenn USA / Israel es NICHT schaffen sollten, einen dritten Weltkrieg auszulösen...

Die sind alle krank und gestört und werden es so weit treiben, bis es richtig knallt!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
19.10.2012 10:06 Uhr von ROBKAYE
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Der Minusgeber ---: --- hat die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt, sehe ich gerade --- aber ich vermute eher die Trolle USriels sind wieder aktiv... Trollolololooo :-) LMA

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
19.10.2012 10:29 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
robkaye: danke dafür. brauchen mehr wie dich.
und das ist keine ironie

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?