18.10.12 23:12 Uhr
 60
 

Berliner Kunsthaus Tacheles erhält Asyl im kampanischen CAM-Museum

Vor einer Weile schloss das Berliner Kunsthaus Tacheles. Das kampanische CAM-Museum möchte Tacheles nun aushelfen und Asyl bieten.

"CAM reserviert dauerhaft einen Ausstellungsraum für die deutschen Exilanten", heißt es in einer Erklärung.

Dazu wird es eine Performance mit Live-Musik am 26. Oktober 2012 geben. Man möchte mit diesem Schritt den Rückgang von kulturellen Einrichtungen bekämpfen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Asyl, Kunsthaus, Tacheles
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?