18.10.12 22:18 Uhr
 258
 

Niedersachsen: Unbekannte Diebe schneiden Teufel aus Heiligenbild

Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Diebe in die St.-Cyriacus-Kirche in Salzbergen (Niedersachsen) eingedrungen.

Dabei schnitten die Unbekannten den Satan aus einem Heiligenbild. Bei der Tat benutzten die Gauner ein Teppichmesser und führten einen ganz sauberen Schnitt durch.

Das Ölgemälde ist rund 60 Jahre alt und hängt im Bereich es Altars. Abgebildet ist der Heiligen Sankt Cyriacus, der den Teufel, der als kleiner Drache dargestellt ist, an einer Kette hält. Dort wo der Drache war, ist jetzt Leere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Niedersachsen, Unbekannte, Teufel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?