18.10.12 22:18 Uhr
 260
 

Niedersachsen: Unbekannte Diebe schneiden Teufel aus Heiligenbild

Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Diebe in die St.-Cyriacus-Kirche in Salzbergen (Niedersachsen) eingedrungen.

Dabei schnitten die Unbekannten den Satan aus einem Heiligenbild. Bei der Tat benutzten die Gauner ein Teppichmesser und führten einen ganz sauberen Schnitt durch.

Das Ölgemälde ist rund 60 Jahre alt und hängt im Bereich es Altars. Abgebildet ist der Heiligen Sankt Cyriacus, der den Teufel, der als kleiner Drache dargestellt ist, an einer Kette hält. Dort wo der Drache war, ist jetzt Leere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Niedersachsen, Unbekannte, Teufel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert