18.10.12 17:38 Uhr
 400
 

Facebook-Chef lässt Kritiker verstummen: Instagram-Kauf ein wahrer Glücksgriff

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (28) musste viel Kritik einstecken, als er über ein Wochenende im April quasi im Alleingang und handstreichartig eine Milliarde Dollar für die Foto-App Instagram ausgab. Die Kritiker beschwerten sich vor allem über den hohen Kaufpreis und Zuckerbergs Alleingang.

Doch der Facebook-CEO hat längst alle Kritiker verstummen lassen, denn mit diesem Kauf bewies er ein gutes Gespür. Das Fotonetzwerk wächst seitdem in rasanter Geschwindigkeit und hat im August die Schwelle von 80 Millionen Nutzern durchbrochen. Die App überholte sogar Twitter in der Tagesnutzung.

Laut dem US-Techblog "Business Insider" trägt Instagram inzwischen in nennenswertem Umfang zur mobilen Datennutzung des Zuckerberg-Imperiums bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Facebook, Kauf, Kritiker, Instagram
Quelle: blog.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2012 00:16 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Instagram ist top! Woher sonst will man bitte aktuelle Bilder vom Mittagessen anderer Leute bekommen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?