18.10.12 16:10 Uhr
 455
 

Englischer Richter entscheidet: Samsung-Tablets nicht "so cool" wie Apples iPads

Ein Richter in Großbritannien hat eine Apple-Klage gegen Samsung abgeschmettert, indem er eine eigenwillige Begründung vorlegte.

Die Tablets seien insgesamt nicht "so cool" wie die Apple-Produkte. Deshalb können die Konsumenten die Geräte durchaus voneinander unterscheiden.

Damit folgten das britische Gericht einer Argumentation aus dem Juli 2012 und Apple muss die Niederlage nun auf seiner Homepage veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Samsung, Richter, iPad, Tablet
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 16:20 Uhr von Mathew595
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
alte news: wenn ich mich recht erinnere gab es so eine Aussage schon von einer Richterin.

Sollte dass das zweite mal sein ist die news natürlich nicht alt
Kommentar ansehen
18.10.2012 16:36 Uhr von gravity86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mathew595: ist schon aktuell, es geht um das Berufungsverfahren... Verstehe aber nicht warum sowas nicht in der News erwähnt wird, sondern als neu verkauft wird...

Die Richtung in England ist damit jetzt aber Eindeutig, Urteil erneut bestätigt...
Kommentar ansehen
18.10.2012 17:58 Uhr von PanikPanzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gravity86: "Verstehe aber nicht warum sowas nicht in der News erwähnt wird, sondern als neu verkauft wird..."

Ist halt ne SN-News, die muss niemand verstehen.
Hier gehts nicht um News sondern um Klicks und Feuerzeuge..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?