18.10.12 14:52 Uhr
 311
 

Rostock: Ungewöhnlicher Flashmob - Studenten fallen gleichzeitig um

In einem Einkaufszentrum in Rostock hat ein ungewöhnlicher Flashmob stattgefunden.

Nach einem Hornsignal fielen reihenweise Studenten um und blieben für drei Minuten auf dem Boden liegen. Erst danach standen die Studenten wieder auf.

Mit ihrer Aktion wollten sie anlässlich des "Welt-Anästhesie-Tags" darauf aufmerksam machen, wie wichtig Erste-Hilfe-Maßnahmen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Student, Rostock, Flashmob, Erste Hilfe, Liegen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 16:32 Uhr von Shifter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leider stehen die Idioten aber auch wieder auf: deppen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?