18.10.12 14:31 Uhr
 124
 

Eine Million Preisgeld: Friedensnobelpreisgeld der EU für wohltätige Zwecke?

Die Europäische Union hat den Friedensnobelpreis zugesprochen bekommen und mit diesem sind nun einige Fragen aufgetaucht.

Wer soll das Preisgeld in einer Million Euro Höhe erhalten? Wer nimmt den Preis entgegen und hält die Dankesrede?

Das Geld soll angeblich für wohlttätige Zwecke verwendet werden, welche ist noch unklar. Wer die Rede hält, weiß man auch noch nicht. Abholen werden sich den Preis jedenfalls Kommissions-Präsident Jose Manuel Barroso, Ratspräsident Herman Van Rompuy und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, EU, Norwegen, Friedensnobelpreis, Preisgeld, Wohltätigkeit
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 17:50 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wieder nach Griechenland!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?