18.10.12 12:58 Uhr
 196
 

Als erster deutscher Hauptbahnhof verbietet Nürnberg nun Alkohol an Wochenenden

Bundesweit hat der Nürnberger Hauptbahnhof nun als erster Konsequenzen aus den oftmals betrunkenen Partygängern am Wochenende gezogen.

Von Freitag bis Sonntag ist nun Alkohol in der Bahnhofshalle verboten. Die Gastronomiebetriebe sind von dieser Regelung nicht betroffen, man will lediglich das "Vorglühen" in der Halle untersagen.

Der Fahrgastverband Pro Bahn findet diese Aktion gut und will noch mehr: "Wir fordern eine Ausweitung auf alle Bahnhöfe".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alkohol, Verbot, Nürnberg, Hauptbahnhof
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 13:04 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hat man: in hannover schonmal versucht...hat nix gebracht und wurde wieder aufgehoben
Kommentar ansehen
18.10.2012 13:47 Uhr von phiLue
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Saufen wir eben in der Woche - der Arbeitsgeber wird sich freuen x)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?