18.10.12 12:52 Uhr
 1.055
 

"Rapgenius": Webseite entschlüsselt geheime Botschaften aus Hip-Hop-Texten

Raptexte zu verstehen ist für Außenstehende oft unmöglich: Die Lyrics sind oft eine Art Geheimsprache mit verschlüsselten Botschaften.

Die Webseite "Rapgenius" will nun Abhilfe schaffen und die Texte für jeden verständlich machen. Denn wer weiß schon, dass mit "La" Marihuana gemeint ist oder mit "Flicks" Filme?

Die Wikipedia für Rap hat die Investoren 15 Millionen Dollar gekostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Botschaft, Webseite, Sprache, Hip-Hop, Rap, Verschlüsselung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 14:09 Uhr von Monstrus_Longus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
15.000.000 $: Ey, versteh ich das richtig? Da haben die eine ganze Menge Raps interpretiert und man kann die Interpretationen einzelner Zeilen lesen und das kostet 15.000.000 $!!!????? Ist ja hart, ich häts für 2 Mille schon gemacht. Okay, sicher viel Arbeit, aber da hät ich 1 Million für mich behalten und mit der anderen Million paar Leute aus der Scene angeheuert. Ey, ist ja hart. Das schöne Geld. Da kommen mir die Tränen. Und was versprechen die sich davon?
Kommentar ansehen
18.10.2012 14:56 Uhr von a_gentle_user
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich versucht: aber das ding sagt mir immer noch nicht was dieses:

ehm ehm yo yo

bedeutet... Dabei hat es sicher einen künstlerischen bedeutenden ausdruck...
Kommentar ansehen
18.10.2012 16:24 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Monstrus_Longus: die bezahlung ist nicht wegen des arbeitsaufwandes so hoch, sondern wegen der gehirnschaeden die man beim hoeren von hiphop und rap davontraegt.
Kommentar ansehen
19.10.2012 08:39 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
a_gentle_user & DarkCr0w: Das nennt man Füllwörter

Einfach weil "Hallo, ich bin Bernd" an diesem Punkt nicht passt

Na komm, was isses? Heavy Metal? Was heißt denn "BLUAAAAAAAAAERG" oder "WAAAAAAAAAAAAAAAH"? Techno? Was heißt denn dieses "Oh, ah, oh, ah ah ah, ohhhhh, ah"?

Die News und die Webseite finde ich dennoch schwachsinnig, aber wer es braucht...
Kommentar ansehen
10.12.2012 12:47 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, Texte, welche erst dechiffriert werden müssen damit man sie versteht, enthalten keine massentaugliche Botschaft. Das gilt nicht nur für Hip-Hop.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?