18.10.12 10:28 Uhr
 7.863
 

Afghanistan: Frau wird von ihrer Schwiegermutter geköpft

In der afghanischen Provinz Herat hat sich ein schreckliches Verbrechen ereignet.

Informationen der Polizei zufolge hat eine Frau ihre 20-jährige Schwiegertochter geköpft. Grund für die Tat sei gewesen, dass die junge Frau nicht als Prostituierte arbeiten wollte, berichteten örtliche Medien.

Eine Person ist wegen Beihilfe in Haft. Die Schwiegermutter konnte noch nicht ausfindig gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Afghanistan, Ehefrau, Prostitution, Enthauptung, Schwiegermutter
Quelle: www.rga-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2012 10:28 Uhr von angelina2011
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
Die Leben da unten wirklich noch in der Steinzeit. Frau Merkel sollte mal überlegen, ob man diesem Land noch weitere Millionenbeträge in den Rachen wirft.
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:32 Uhr von spencinator78
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
Was: hat da nun ein deutsches Blaulicht zu suchen?
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:32 Uhr von S8472
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Bild: Mich nervt sowieso schon, dass dieses Bild immer wieder benutzt wird, aber in dieser News hat es wirklich überhaupt nichts zu suchen.
Lasst es weg, wenn ihr kein passendes findet!
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:36 Uhr von angelina2011
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Das: Bild kommt nicht von mir. Das hat der Checker reingesetzt.
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Thema Afghanistan: Habt ihr gestern Anne Will geschaut, war echt sehr intensiv die Sendung gestern, da gings auch um den Einsatz in Afghanistan....es war glaub die erste Sendung, wo keiner im Publikum geklatscht hat....also ich hab nur ein mal jemanden klatschen gehört, wenn ich mich nicht täusche....die Sendung kam echt ehrlich rüber gestern, find ich. Hat mir gefallen....

Solltet ihr euch mal anschauen, wenn euch das Thema interessiert.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:52 Uhr von Atze2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bibabuzzelmann: Die Sendung hab ich gestern verpasst. Aber zum Glück gibts die Mediathek.

http://www.ardmediathek.de/...

Werds mir heut oder morgen mal reinziehen.
Kommentar ansehen
18.10.2012 11:22 Uhr von Copykill*
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Seltsames Land: Frauen werden Gefoltert oder ermordet weil sie nur mit Fremden Männern sprechen oder sie von einem Mann vergewaltigt wird.

Und einerseits köpft man sie wenn sie es nicht wollen.

Wann hat sich dieses Spezies eigentlich Parallel zum Homo-Sapiens entwickelt.
bzw. wann ist bei denen die Entwicklung ins stocken geraten ?!
Kommentar ansehen
18.10.2012 13:18 Uhr von lokoskillzZZ
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Afghanistan Der einzige Grund warum dort deutsche Soldaten stehen, oder dort Millionen hingepumpt werden ist der florierende Heroinhandel. oder genauer Schlafmoonanbau und Verkauf.
Weltweit 90% kommt aus Afghanistan. Das dass ein Milliardengeschäft ist brauch man nicht zu erwähnen....
Wers nicht glaubt, einfach mal http://www.gidf.de , die links waren zu lang

Zur news fällt mir nicht viel mehr ein als "Mittelalter"

edit: The True Only, Honeipoenoekel

[ nachträglich editiert von lokoskillzZZ ]
Kommentar ansehen
18.10.2012 13:20 Uhr von silent_warior
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch total sinnlos: 1. Ihr Ehemann kann doch nicht damit einverstanden sein dass seine Mutter seine Ehefrau in die Prostitution schickt.
2. Die Schwiegermutter hat jetzt nach dieser Tat kein höheres Einkommen und keinerlei Vorteile.
3. Was würde Allah dazu sagen? Diese Schwiegermutter müsste jetzt doch gesteinigt werden da sie mit der Prostitution Schande über die Familie bringen wollte.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?