17.10.12 21:14 Uhr
 504
 

Russland: Orthodoxe Christen überkleben Apple-Logo mit einem Kreuz

Da Apples Apfel-Logo nicht christlich sei, überkleben einige orthodoxe Christen in Russland dieses Logo mit einem Kreuz, berichten Medien.

Das Apple-Logo stelle die verbotene Frucht dar, das Kreuz symbolisiere die Kreuzigung Jesu und damit den Glauben.

Das russische Parlament soll derzeit über Gesetze diskutieren, nach denen unter anderem die Religionszugehörigkeit der Russen noch stärker geschützt werden soll. Falls sie beschlossen werden, könnte dies möglicherweise Verkaufsverbote für Apple-Produkte nach sich ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Apple, Kreuz, Logo
Quelle: www.macnotes.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 21:58 Uhr von Katzee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht bin ich doch: keine Christin. Ich halte mich eigentlich immer an einen Satz, der mir viel bedeutet: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst! "Verfolgung" und "Ablehnung" von Leuten, die nicht so denken wie ich, ist gegen meine Überzeugung. Wenn ich aber sehe, wie radikal angeblich streng gläubige Christen gegen Leute vorgehen, die sich ihrer Meinung nicht unterordnen, dann bin ich wohl keine Christin, denn mit der intoleranten Ausprägung der "christlichen Religion" kann ich mich nicht identifizieren.
Kommentar ansehen
17.10.2012 22:00 Uhr von VonStierlitz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
radikal? Ultra-orthodoxe Christen - ja ok, von mir aus. Aber radikale Christen? Reicht es jetzt schon, einen Apfel zu überkleben, um als radikal zu gelten???
Radikale Moslems töten Menschen und bei den Christen genügen Aufkleber? Her mit den Aufklebern, ich werde jetzt auch radikal!
Kein angebissener Apfel ist mehr vor mir sicher. Denn ich bin radikal!
Kommentar ansehen
17.10.2012 23:04 Uhr von Mensabenutzer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hahaha: LOL... was machen die denn auf dem Wochenmarkt vor einem Obststand?
Da brauchen die aber viele Aufkleber...
Kommentar ansehen
18.10.2012 00:27 Uhr von craschboy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
In einem anderen Thread habe ich Minus bekommen, aber es ist irgendwie doch immer das Gleiche: "Der Glaube" an irgendwas, irgendwo, irgendwie oder auch irgendwann.
und letztlich passiert nix, ausser dass sich gläubige Menschen das Leben schwer machen oder den Schädel einschlagen.

Ergo: Total bekloppt!!!!!
Kommentar ansehen
18.10.2012 02:28 Uhr von baselogo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
spinnt die gesamte menscheit? lol so langsam drehen aber glaub ich echt alle diese gläubigen spinner durch dabei sollte man denken das die menschen wenigstens ein wenig mehr verstand hätten als wie im mittelalter

ich mein die russen das ist so an sich nichts schlimmes und nichtmal ne news wert aber der glauben ist wohl leider wieder groß am kommen
Kommentar ansehen
18.10.2012 12:44 Uhr von Near
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aha Jesus zu töten ist also ein christlicherer Akt als die stilisierte Darstellung eines Apfels?
Gut zu wissen
Kommentar ansehen
18.10.2012 12:59 Uhr von Gierin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also 1. Steht nichts von einem Apfel in der Bibel (Es wird nur von "der Frucht" gesprochen)
2. Was kümmert mich der Streit zweier Religionen?

;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?