17.10.12 20:59 Uhr
 361
 

Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher sieht die nächste große Krise 2017

Horst W. Opaschowski ist Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher, arbeitet als Publizist und als Berater für Wirtschaft und Politik und hat sich auch im Ausland einen Namen gemacht.

Die nächste große Krise sehe er im Jahr 2017, es könne eine Wirtschafts-, Umwelt- oder Gesellschaftskrise sein. Es sei eine Gesetzmäßigkeit die sich durch die ganze Menschheitsgeschichte ziehe, dass es Krisen im jeden Jahrzehnt gebe und im Abstand von sieben Jahren voneinander auftreten.

"Man muss das Undenkbare denken, mit dem Unberechenbaren rechnen und das Unwahrscheinliche für wahrscheinlich halten. Auch die wildesten Szenarien können eintreten - denken Sie an die Atomkatastrophe in Fukushima", so Opaschowski.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Umwelt, Journalist, Menschheit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 21:40 Uhr von Exilant33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Damit sagt Er nur aus was die Majas schon vor Jahrtausenden erkannten, siehe Kalender!
Kommentar ansehen
18.10.2012 02:44 Uhr von baselogo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na also ma ganz ehrlisch sowas in der art könnte jeder normal denkende mensch prophezeien dann lässt man sich noch en bart wachsen zieht irgend ne beschissen kutte an stellt sich auf irgend en berg mit nen megephon und los kann gehn mit dem prophezeien^^ das sind doch ganz einfach immer wiederkehrende probleme die es immer gab und wahrscheinlich auch immer geben wird...
Kommentar ansehen
20.10.2012 18:21 Uhr von Screamon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erst in 5 Jahren? -glaube ich nicht.
Ich als meines hauses bekanntester Zukunftsforscher sehe die nächste große Kriese in 2013.
Und nun?
Kommentar ansehen
14.11.2012 10:53 Uhr von Bastelpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde immer behauptet, dass es eine zyklische Krise gibt, die alle sieben Jahre eintritt. Frueher stimmte das sogar. Durch die juengsten Veraenderungen hat sich dieser zeitliche Abstand aber merklich verkuerzt. Mittlerweile ist man kaum aus einer Rezession raus und hat schon die naechste.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?