17.10.12 20:36 Uhr
 4.096
 

Michael Wendler: Abzocke am Ballermann?

Fadenscheinige Verträge, knapp 40.000 Euro Anzahlung, jetzt geht es vor Gericht: Am Ballermann herrscht Zoff um ein Wendler-Mottocafé.

Michael Wendler wird von Anwalt Christopher Posch konfrontiert. Es geht um eine Anzahlung für einen Vertrag zur Nutzung von Namensrechten in Höhe von 33.000 Euro. Nachdem der Vertrag nicht zu Stande kam, will Wendlers Ehefrau, die für die Verträge zuständig sein soll, das Geld nicht zurückzahlen.

Bei Michael Wendler und Manager Markus Krampe will man davon nichts wissen. Sie meinen, Christopher Posch habe einen neuen "Lieblingsfeind" gefunden.


WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Anwalt, Abzocke, Ballermann, Michael Wendler
Quelle: zeitgeistnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Wendler zu CDs in Altkleider-Container: "Die CDs wurden mir gestohlen!"
Dortmund: An die 4.500 CDs von Michael Wendler in Altkleider-Container gefunden
Schlagerstar Michael Wendler ist nach Florida ausgewandert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 21:47 Uhr von Galerius
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wendler: ist so sympathisch wie Christopher Posch/RTL seriös ist.
Kommentar ansehen
17.10.2012 22:10 Uhr von Mensabenutzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wendler: Wie kann man einen Namen verkaufen, den man eigentlich nicht hat. Der Michi heißt doch "Skowronek" oder?
Kommentar ansehen
17.10.2012 23:12 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mansabenutzer, weil das sein eingetragener Künstlername ist.
Das ist also quasi sein Markenname, und der ist nunmal schützbar.
Kommentar ansehen
17.10.2012 23:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist tatsächlich strittig weil ein mündlicher Vertrag bereits bestand - und durch die Anzahlung dieser Vertrag auch wirklich rechtswirksam von beiden bestätigt wurde.
Das kommt vor Gericht zu einem Vergleich. Ich meine, wer ist so dumm und kauft Namensrechte, bei denen der Endpreis noch nicht feststeht und zahlt schonmal an.
Nach dem Motto: Der Preis des Gebrauchtwagens steht noch nicht fest - aber ich sage zu ihn zu kaufen - und zahle schonmal an !!!
Kommentar ansehen
18.10.2012 13:57 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Markus Krampe ist schon seit Anfang des Jahres nicht mehr Michael Wendlers Manager und "auf Malle" wird Wendler gerade zur "persona non grata". Nach dem Namensstreit und anderen Klagen ein berechtigter Dämpfer.

http://www.rp-online.de/...
http://www.presseportal.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Wendler zu CDs in Altkleider-Container: "Die CDs wurden mir gestohlen!"
Dortmund: An die 4.500 CDs von Michael Wendler in Altkleider-Container gefunden
Schlagerstar Michael Wendler ist nach Florida ausgewandert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?