17.10.12 20:25 Uhr
 1.261
 

Nun ist es von Foxconn bestätigt: iPhone 5 ist anfällig für Kratzer

Mittlerweile ist es bestätigt, dass Apples iPhone 5 in der Verarbeitung sehr zu wünschen übrig lässt. Doch viele sind hinsichtlich der Kratzfestigkeit des Gehäuses geteilter Meinung (ShortNews berichtete).

Nun hat der iPhone-Zulieferer Foxconn offiziell bestätigt, dass das iPhone 5 kratzeranfällig sei. Der Grund sei ein neues Überzugsmaterial, welches erstmals beim iPhone 5 zum Einsatz kommt. Damit sei die Kratzfestigkeit der Vorgänger nicht mehr gewährleistet.

Weiterhin erklärte Foxconn, dass das iPhone 5 sehr schwierig zu produzieren sei. Erstmals müssen die Mitarbeiter richtig trainieren, um das Gerät fehlerfrei zu bauen. Im Laufe der Zeit steige bei den Mitarbeitern die Erfahrung und die Geräte würden fehlerfreier produziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, iPhone 5, Foxconn, Kratzer
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen