17.10.12 19:47 Uhr
 202
 

Krebsmedikament unwirksam - Aktie von Biotech-Firma Wilex stürzt dramatisch ab

Das Nierenkrebsmedikament "Rencarex" ist unwirksam. Das brachte eine neue Studie zutage. Für die Münchner Biotech-Firma Wilex ist das eine Hiobsbotschaft. Die Aktie brach um 60 Prozent ein und notiert nur noch 1,50 Euro. Später erholte sich der Wert leicht auf 1,69 Euro.

Wilex ging mit dem US-Pharmaunternehmen Prometheus eine Kooperation ein. Man rechnete mit einer halbe Milliarde Dollar Umsatz durch "Rencarex". Das Medikament befand sich bereits in der Phase III-Studie, also kurz vor dem Zulassungsverfahren.

"Die Analyse zeigte keine Verbesserung des medianen krankheitsfreien Überlebens nach der Behandlung mit Rencarex verglichen gegenüber Placebo", so die Pressemitteilung. SAP-Gründer Dietmar Hopp, der viel in die Biotechbranche investiert, hält 47 Prozent an Wilex. Für ihn ist das ein herber Verlust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Medikament, Firma, unwirksam
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?