17.10.12 19:20 Uhr
 6.390
 

Weiße Zähne dank Zahnreinigung beim Arzt? - Das taugt die Reinigung wirklich

Weiße Zähne sind aufgrund ihrer Optik in der Gesellschaft gefragt. Wer keine weißen Zähne hat, kann sich einer professionellen Zahnreinigung beim Arzt unterziehen. Doch ob die Zahnreinigung medizinisch sinnvoll ist, ist nicht nachgewiesen.

Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) in Berlin teilt mit, dass es bislang keine Studien gibt, die belegen, dass eine Zahnreinigung bei Menschen ohne Zahnfleischentzündung sinnvoll ist. Weiterhin sind Zahnreinigungen keine Kassenleistung.

Stattdessen sei es wirkungsvoller, wenn der Betroffene erklärt bekommt, wie er seine Zähne richtig pflegt und reinigt, da er davon längerfristiger etwas hat, als bei einer kurzfristigen Zahnreinigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Reinigung, Zähne, Zahnreinigung
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 20:18 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Ich benutz ne automatische Zahnbürste: Die macht wirklich wesentlich sauberer als die Handschrubber.
Kommentar ansehen
17.10.2012 20:21 Uhr von Python44
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Blablabla: Da krieg ich echt Plaque, wenn ich die gesetzlichen Krankenkassenfuzzis höre !!! Studien gibt es zuhauf, werden aber von den Kassen nicht anerkannt bzw. schlicht ignoriert. Die würden die Behandlung auch ablehnen wenn 1000 Studien mit einer Million Teilnehmern das Gegenteil beweisen würden.

Einer meiner Zahnmedizin Profs hat schon vor 20 Jahren die professionelle Zahnreinigung auf das Wärmste empfohlen. Ich bin zwar kein Zahnarzt geworden, hab aber dank regelmässiger Zahnreinigung auch seit 20 Jahren (!!!) keine einzige Füllung mehr dazu bekommen !

Diese Reinigungsleistung kann kein Patient in Eigenleistung erbringen, selbst mit Munddusche, antibakt. Mundspülung , Zahnseide etc. etc. etc. nicht. In die Zahnzwischenräume und Zahntaschen kommt man selbst überhaupt nicht vernünftig rein, geschweige denn, dass man sieht was man da tut.

Warum die Kassen das ablehnen ? Geld ! Die Übernahme der Zahnreinigung würde ~100 Euro pro Patient pro Jahr kosten. Rein statistisch sind aber die Kosten für Füllungen und Zahnersatz über einen kurzen Zeitraum minimal günstiger. Langfristig wird aber jeder beschädigte Zahn immer teurer, weil Füllungen. Inlays und Kronen auch nur eine bestimmte Lebensdauer haben ! Das ignorieren die Kassen aber schon seit Jahrzehnten, weil das ja rein spekulativ ist - die festen Kosten für eine generelle Zahnreinigung lassen sich aber genau kalkulieren <seufz>

Am Ende sollte jeder Patient selber rechnen, was sich für ihn lohnt. Bei Kronen und Brücken kann man ruckzuck eine Eigenbeteiligung von mehreren tausend Euro haben, wenn man nicht grad das ästhetisch minderwertige "HartzIV Kassenmodell" will. Unterm Strich lohnen sich die 100 Euro pro Jahr schnell, wenn man deswegen im Alter auch nur eine einzige Brücke weniger braucht !
Kommentar ansehen
18.10.2012 09:02 Uhr von XvT0x
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wah: wenn ich das schon lese..

hier wird wieder mal hoffnung auf perfekt hollywood weiße zähne gemacht.

es ist BEWIESEN das man nur einen bestimmten grad der weiße erreichen kann, das ist GENETISCH festgelegt.
deshalb haben manche leute auch einfach gelbere zähne obwohl sie täglich 3x putzen, zahnseide verwenden und mundspülungen verwenden.

lasst euch nicht verarschen leute.
Kommentar ansehen
18.10.2012 22:56 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mr.easht: genau so ist das und wer sie nicht macht bekommt Zahnstein. Erst mal ist das total ecklig und zweitens bilden sich da drunter vermehrt Bakterien und deine Zähne fallen danach aus. Also ich mache die Zahnreinigung jedes viertel Jahr und bin sehr zufrieden damit. Besser Vorsorgen als Nachsorgen, wenn es dann überhaupt noch geht.
Kommentar ansehen
19.10.2012 10:00 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jam jam: Ich finde Zahnbelag ganz lecker vor allem morgens nach dem aufstehen dieser tolle geschmack im mundraum...:((
Kommentar ansehen
19.10.2012 15:44 Uhr von kloetenpony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich hab: ein Pferdegebiss....
Kommentar ansehen
19.10.2012 16:54 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.easht: Da sie, zumindest bei mir, auch poliert werden sind sie auch weißer.
Kommentar ansehen
20.10.2012 00:25 Uhr von Aviator2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Zähne kommen abends in den Becher oder in die Spümaschine... die sind am Morgen immer ganz frisch....

:-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?