17.10.12 17:03 Uhr
 9.919
 

Neuer Weltrekord: Das ist der kürzeste freie Fall der Welt

Vor kurzem sorgte Felix Baumgartner mit seinem Sprung für weltweite Schlagzeilen.

In Amerika stellte jetzt ein Mann im Rahmen eines Projektes ebenfalls einen neuen Rekord auf - nämlich den für den kürzesten freien Fall.

Bei diesem Experiment fiel er aus rund zehn Zentimetern auf den Boden. Seine Fallzeit dabei: 0.006 Sekunden. Natürlich war das Projekt nicht ganz ernst gemeint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Neuer, Fall, Weltrekord
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 17:19 Uhr von blade31
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
oh je: langsam reichts für heute
Kommentar ansehen
17.10.2012 17:51 Uhr von Galerius
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: lach mich kaputt...
Kommentar ansehen
17.10.2012 18:20 Uhr von FallofIdeals
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Neuer Weltrekord: Das ist die sinnloseste Aktion der Welt.
Kommentar ansehen
17.10.2012 18:33 Uhr von Zeus111
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finds lustig, also hat´s seinen Zweck erfüllt :)
Kommentar ansehen
17.10.2012 18:41 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann: ich unterbieten
Kommentar ansehen
17.10.2012 18:45 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dacht mir schon, der ist von einem Legostein gehüpft oder sowas.
Kommentar ansehen
17.10.2012 19:48 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ spencinator78: Hab deine News gemeldet, Grund zum teil Falschmeldung

Zitat:
Dabei stellte er auch einen neuen Rekord für den längsten freien Fall auf.

Nur für dich du Ahnungsloser.
Am 16. August 1960 sprang Joseph Kittinger aus einer Höhe von 31.332 m mit dem längster freier Fall bei einem Fallschirmsprung: 4 Minuten und 36 Sekunden.

Felix Baumgartner

Höchste bemannte Ballonfahrt und höchster Absprung eines Fallschirmsprungs.
Erster Mensch ohne hilfsmittel die Schallmauer durchbrochen
Kommentar ansehen
17.10.2012 23:07 Uhr von nur-n_troll
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Iceman_der_Erste: tja, ice ... blööööder Fehler!

Die News ist richtig!
ZUm Verständnis:
Der Felix hat folgende Rekorde gebrochen:
1. höchste bemannte Ballonfahrt
2. höchster Fallschirmabsprung
3. ohne Hilfsmittel die Schallmauer durchbrochen (da weiß ich leider nicht genau, ob das wirklich als Rekord angemeldet war - trotzdem cool!)
4. längster freier Fall! Achtung: Strecke!! Absprung bei ca. 39.000m - Fallschirm geöffnet bei ca. 2.500m ... also: ca 36.5km freier Fall --- geil!!
-> zum Vergleich: Kittinger sprang, wie du geschrieben hast, bei gut 31.300m ab. Sollte er bei gut 1.000m (schon knapp) geöffnet haben, ist er gut 30km frei gefallen! Also!? REKORD!!

der 5. Rekord (am längsten dauernder Freier Fall) bleibt bei Kittinger (4:36min) gegen Baumgartner (ca. 4:20min) ... als Kittinger bei 31km los"fiel", konnte er nicht so eine Geschwindigkeit erreichen wie Baumgartner von 39km aus - deshalb "dauerte" sein Freier Fall länger ;-)

nur mal so ...
ach ja, der "kürzeste" Freie Fall ... den Rekord hätte Ethan Hunt in "Mission Impossible 1" schon fast gekriegt - wenn sein Halteseil an der Kante der Deckenöffnung kaputt gegangen wäre! *fg*

mfg

ps: als ich das Öffnen des Fallschirms sah, fiel mir fast sofort ein, daß der Felix eventuell "zu" früh öffnete, um dem Joe seinen "Zeit"-Rekord zu lassen!?
Es wäre mal interessant, nachzurechnen, ob er (beim Öffnen) noch über 16-17sek Zeit bis unten gehabt hätte - nicht, dass er die 4:36min schaffen wollte ... und bei 4:35min flach auf dem Boden aufgeschlagen wäre. ;-/

[ nachträglich editiert von nur-n_troll ]
Kommentar ansehen
18.10.2012 01:58 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ nur-n_troll: Deutsche Sprache , schwere Sprache....

Längster freie Fall ----> Zeit, klar soweit ??
Sonst müste es höchster oder tiefster freie Fall sein .... klaro ??

Also , Bevor du Klugscheißen willst , Hirn einschalten.
Das die Meldung falsch war sieht man auch daran das sie mittlerweile geändert wurde.

und

Ja , er hat den Fallschirm zu früh aufgemacht, das war gewollt von Ihm. Er wollte diesen einen Rekord bei Kittinger belassen aus Respekt vor Ihm.
Hat er auch im ersten deutschsprachigen Interview so gesagt.
Quelle "Servus TV" Live übertragung.
und
Ja, er hätte noch genug Zeit raushollen können.
Baumgartner hat bei 3000m geöffnet.
ER hätte noch ca. 66 Sekunden gehabt wenn er bei ca 1000 m gezogen hätte. Folglich wäre eine Zeit um ca.5:42min herausgekommen.
quelle für berechnung ---> http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Iceman_der_Erste ]
Kommentar ansehen
18.10.2012 02:52 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant Auf welchem Planeten wurde der Rekord aufgestellt? Auf der Erde dauert der freie Fall aus 10 cm selbst ohne Luftwiderstand erheblich länger als 0,006 Sekunden, nämlich ca. 0,14 Sekunden. Wer hat denn da um den Faktor 23 geschummelt beim Ergebins? :D

//edit @Iceman_der_Erste: Kittinger fiel mit Bremsfallschirm, Baumgartner ohne ;)

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
18.10.2012 12:33 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rychveldir: Zitat : Joseph Kittinger: The Long, Loneley Leap

„Obwohl sich mein Stabilisierungsschirm bei 96.000 Fuß (= 29.261 Meter) öffnet, beschleunige ich für weitere 6.000 Fuß (= 1.829 m) und erreiche in der Spitze 614 Meilen in der Stunde (= 988 km/h), neun Zehntel der Schallgeschwindigkeit für meine Höhe.“

Weitere Quelle --->http://de.wikipedia.org/...

Also kein Bremsfallschirm wie du schreibst, Da er weiter Beschleunigte ist er nur zur Stabilisierung seiner Flugbahn.
Kommentar ansehen
20.10.2012 00:32 Uhr von nur-n_troll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iceman: tja, wie schreibst: deutsche Sprache, schwere Sprache!

Es gibt in der deutschen Sprache so einige Worte, die mehrdeutig (in diesem Fall: zweideutig -> 1. Weg, 2. Zeit) sind. Und im normalen - also nicht deinem beschränkten - Sprachverständnis sind die von dir alternativ vorgebrachten Begriffe grade ! nicht ! passend:
"hoher / tiefer" bzw. "höchster / tiefster" bezieht sich grundsätzlich auf eine Position/einen Punkt, während "längste/weiteste" auf eine Strecke/eine Zeitlinie abbilden. (Grundlagen Physik, wobei dort ebenso sprachliche Umdeutungen eingeflossen sind: ein Hochhaus ist halt "hoch" -> "vertikal lang".)

Also: den höchsten - allerdings - Absprung (Position!) hat er ja geschafft ... beim "tiefsten" wirds schwierig - da müsste man quasi zum tiefsten (trockenen) Landpunkt unterhalb des Meeresspiegels reisen - und dort irgendwie nen Basejump versuchen!
-> kurz wikipediert: "Ufer des Toten Meeres" = 420m unter dem Meeresspiegel!

Hey - Roswell - Höhe: 1118 m ü. NN -> das bedeutet, wenn Felix seinen Sprung am Toten Meer ausgeführt hätte, hätte er - bei gleicher Absprunghöhe - weitere 1538m als Fallweg/für die Fallzeit nutzen können!

ps: "klugscheißen" macht doch Spaß, wenn solche Ergebnisse (s.o.) rauskommen ... aber DU solltest nicht von deinem Hirnzustand auf andere schließen.
Naja, wenigstens hat´s hirnmäßig bei dir gereicht, noch ein paar Erkenntnisse zusammentragen zu können - Respekt!!!

[ nachträglich editiert von nur-n_troll ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?